Navigation und Service

Inhalt

Aktuelles

Besuch im Kanzleramt Kanzlerin trifft Kronprinzen von Abu Dhabi

Bundeskanzlerin Merkel hat den Kronprinzen von Abu Dhabi, Scheich Mohammed bin Zayed Al Nahyan, zu einem Gespräch empfangen. Zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten besteht seit dem Jahr 2004 eine strategische Partnerschaft. mehr

100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation Arbeitsbedingungen weltweit verbessern

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Ziel der ILO war und ist es, die Arbeitsbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern. Bundeskanzlerin Merkel war persönlich in Genf, um zum Jubiläum zu gratulieren, und erklärte: "Wir brauchen auch heute das Engagement der Internationalen Arbeitsorganisation ILO." mehr

Mediathek

  1. Videos
  2. Fotos
Startbild Podcast Startbild Podcast

Bundeswehr ist wichtiger Teil der Gesellschaft

Die Bundesregierung steht weiter für Verlässlichkeit in der Ausrüstung und Finanzierung der Bundeswehr. Das betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Podcast. Zum "Tag der Bundeswehr" sagt sie: "Deshalb ist es gut, dass wir seit einigen Jahren für unsere Sicherheit, für unsere Bundeswehr den Etat gesteigert haben und wir werden das auch im nächsten Jahr wieder tun."

alle Videos
Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der Museumsanlage des ehemaligen Bergwerks Rammelsberg. Begleitet wurde die Kanzlerin vom Oberbürgermeister der Stadt Goslar, Oliver Junk (2.v.l.), sowie vom ehemaligen Bundesminister Sigmar Gabriel (l.), der Ehrenbürger der Stadt Goslar ist. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Merkel in Goslar

alle Fotos

Zusatzinformationen

Bundeskanzlerin Merkel in Goslar

Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Diskussion mit Jugendlichen. Bild vergrößern Goslar, 19. Juni 2019: Bundeskanzlerin Merkel ist in die Aula der historischen Kaiserpfalz gekommen, um mit Schülerinnen und Schülern zu diskutieren.  Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Diskussion mit Jugendlichen. Bild vergrößern Damit löst sie ein Versprechen ein. So musste die Kanzlerin im April einen Termin zum Goslarschen Pancket - einer hansischen Kaufmannstradition aus dem 16. Jahrhundert - absagen. Sie werde den Besuch nachholen, sagte sie damals. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Diskussion mit Jugendlichen. Bild vergrößern Mit den Schülern spricht Merkel über den Klimaschutz und Umweltpolitik, das Urheberrecht im Netz, die digitale Infrastruktur, Verkehrsanbindungen im ländlichen Raum wie auch über Migration.  Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der Museumsanlage des ehemaligen Bergwerks Rammelsberg. Bild vergrößern Zuvor hat die Kanzlerin die Museumsanlage des einstigen Bergwerks Rammelsberg besichtigt. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der Museumsanlage des ehemaligen Bergwerks Rammelsberg. Bild vergrößern Die Anlage gehört seit 1992 zusammen mit der Altstadt Goslar zum Weltkulturerbe. Zum ersten Mal weltweit wurde dieses Prädikat einer ganzen Kulturlandschaft verliehen. Zudem hatte die UNESCO mit dem Rammelsberg erstmals ein industrielles Baudenkmal in Deutschland zum Weltkulturerbe erhoben. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der Museumsanlage des ehemaligen Bergwerks Rammelsberg. Bild vergrößern Begleitet wurde die Kanzlerin vom Oberbürgermeister der Stadt Goslar, Oliver Junk (2.v.l.), sowie vom ehemaligen Bundesminister Sigmar Gabriel (l.), der Ehrenbürger der Stadt Goslar ist. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch beim Rundgang durch die Stadt. Bild vergrößern Abgerundet wird der Besuch mit einem Spaziergang durch die imposante Altstadt Goslars mit ihren Fachwerkhäusern. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Zum Bericht der Bundesregierung

Bericht der Bundesregierung zur Lebensqualität in Deutschland Bericht der Bundesregierung zur Lebensqualität in Deutschland Foto: Bundesregierung

Rundgang durchs Kanzleramt

dummy-306-1 dummy-306-1 Foto: dummy-306-1