Navigation und Service

Bundeskanzlerin Merkel im Kanzleramt

Inhalt

Aktuelles

Grußwort von Kanzlerin Merkel zum jüdischen Neujahrsfest Vielfältiges jüdisches Leben bereichert unser Land

Zum Beginn des zweitägigen Neujahrsfest "Rosch Haschana" 5781 am 18. September sendet Bundeskanzlerin Angela Merkel der jüdischen Gemeinschaft ihre besten Wünsche. "Wir alle tragen mit Verantwortung dafür, dass sich Jüdinnen und Juden bei uns sicher, akzeptiert und willkommen fühlen können", so die Kanzlerin. mehr

Sommer-Pressekonferenz der Kanzlerin "Nehmen Sie das Virus weiterhin ernst!"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in der Bundespressekonferenz den Fragen von Journalistinnen und Journalisten gestellt. Es ging um die Corona-Pandemie, die Europäische Union und um viele andere aktuelle Themen.  mehr

Mediathek

  1. Videos
  2. Fotos
Gebärdensprache Gebärdensprachvideo-Podcast der Kanzlerin

"Digitalisierung der Schulen mit Hochdruck vorantreiben"

Von den Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren besonders die Kitas und Schulen betroffen. Kinder und Jugendliche dürfen nicht die Verlierer der Pandemie sein, betont Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch deshalb wollen Bund und Länder die Digitalisierung der Schulen mit Hochdruck vorantreiben. In ihrem aktuellen Video-Podcast erläutert die Kanzlerin, wie die digitale Ausstattung der Schulen verbessert werden soll.

alle Videos
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission. Eines der Themen war die Situation auf den griechischen Inseln. Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft sind die Steuerung der Migration und der Umgang mit Flüchtlingen die zentralen Zukunftsfragen, für die Europa überzeugende Antworten finden muss. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die Kanzlerin im Bild

alle Fotos

Zusatzinformationen

Corona-Warn-App

Grafik auf weißen Hintergrund Die Corona-Warn-App: Unterstützt uns im Kampf gegen Corona.  Foto: Bundesregierung

Rundgang durchs Kanzleramt

dummy-306-1 dummy-306-1 Foto: dummy-306-1