Navigation und Service

Inhalt

Aktuelles

Tschechischer Premier in Berlin Aussprache unter guten Freunden

Bei einem Besuch des tschechischen Ministerpräsidenten Sobotka hat Kanzlerin Merkel die gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit hervorgehoben. Die beiden Regierungschefs sprachen auch über europapolitische und internationale Themen. mehr

Diskussion um BND Merkel sagt Aufklärung zu

In der Debatte über den Bundesnachrichtendienst hat Kanzlerin Merkel betont, dass die "Zuständigen im Bundeskanzleramt zu allen Details den zuständigen parlamentarischen Gremien Rede und Antwort stehen." Zudem wies sie auf das Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit hin. mehr

Bahnstreik Merkel: Schlichtung möglicher Weg

Im Tarifstreit bei der Bahn hat sich Bundeskanzlerin Merkel für ein Schlichtungsverfahren ausgesprochen. Es sei "ein möglicher und gangbarer Weg", sagte sie in Berlin. Die Belastungen für viele Menschen und Unternehmen seien durch den Streik gravierend. mehr

Weitere Meldungen

Mediathek

  1. Videos
  2. Fotos
Pressekonferenz der Kanzlerin und des tschechischen Ministerpräsidenten Sobotka Pressekonferenz der Kanzlerin und des tschechischen Ministerpräsidenten Sobotka Foto: Bundesregierung

Pressekonferenz der Kanzlerin und des tschechischen Ministerpräsidenten Sobotka

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka empfangen. Im Mittelpunkt ihres Gesprächs standen neben den bilateralen Beziehungen europapolitische und internationale Themen.

alle Videos
Abschluss-PK von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der polnischen Ministerpräsidentin Ewa Kopacz. Die gute Zusammenarbeit mit Polen mache es möglich, auch auf europäischer Ebene schwierigste Themen zu lösen, sagt Merkel. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die Kanzlerin im Bild

alle Fotos

Zusatzinformationen

Die Kanzlerin im Bild

Warschau, 27.04.15: Fast das gesamte Bundeskabinett reist nach Polen zu den 13. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen.

Abschluss-PK von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der polnischen Ministerpräsidentin Ewa Kopacz. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz erwartet die Kanzlerin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mitglieder des Kabinetts steigen bei der Ankunft auf dem Flughafen in Warschau aus der Regierungsmaschine. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Auf der Tagesordnung des bilateralen Austausches stehen auch die Lage in der Ukraine und der bevorstehende Gipfel der Östlichen Partnerschaft.

Die polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die gute Zusammenarbeit mit Polen mache es möglich, auch auf europäischer Ebene schwierigste Themen zu lösen, sagt Merkel.

Deutsch-polnische Plenarsitzung. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Kopenhagen, 28.04.15: Auch am Dienstag ist die Kanzlerin unterwegs. Sie folgt einer Einladung der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die dänische Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt begrüßen sich. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Steins

Beide Seiten loben das außerordentlich gute nachbarschaftliche Verhältnis. Für das gemeinsame Verkehrsprojekt Fehmarnbeltquerung zwischen Dänemark und Deutschland machen sich beide Länder stark.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die dänische Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt unterhalten sich. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Steins

Im Anschluss besucht die Bundeskanzlerin die Universität Kopenhagen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht in der Universität Kopenhagen. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Steins

Ihrer Rede folgt eine Diskussion mit Studierenden über europäische Fragen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht in der Universität Kopenhagen. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Steins

Berlin, 29.04.15: Umweltministerin Barbara Hendricks hat Geburtstag. Bundeskanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel gratulieren am Mittwochmorgen - vor Beginn der Kabinettsitzung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, überreichen Blumensträuße für Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt und Bau. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Steins

Am Nachmittag übergeben Vertreter der Wissenschaft aller G7-Länder der Kanzlerin ihre Empfehlungen zu globalen Fragen der G7-Agenda.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt von Vertreten der Wissenschaft Empfehlungen zu globalen Fragen der G7-Agenda überreicht. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die Ergebnisse der Forschung, etwa im Kampf gegen Krankheiten oder beim Schutz der Umwelt, würden in den G7-Prozess einfließen, so Merkel.

Bundeskanzlerin Angela Merkel redet. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bundesregierung/Bergmann

Dachau, 03.05.15: Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau gedenkt Bundeskanzlerin Merkel gemeinsam mit Überlebenden der Opfer.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Teilnehmer der Gedenkveranstaltung zur Befreiung der Konzentrationslagers Dachau. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bunderegierung/Bergmann

Tief bewegt schildern Überlebende des Konzentrationslagers ihre Erfahrungen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel unterhält sich mit dem KZ-Überlebenden Max Mannheimer. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bunderegierung/Bergmann

Die Erinnerung an die Gräueltaten des Nazi-Regimes sei eine Erinnerung, die der Zukunft verpflichtet sei, so Merkel.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Teilnehmer der Gedenkveranstaltung zur Befreiung der Konzentrationslagers Dachau gedenken der Opfer. Bild vergrößern Die Kanzlerin im Bild Foto: Bunderegierung/Bergmann

Rundgang im Kanzleramt

dummy-306-1 Rundgang im Kanzleramt Foto: dummy-306-1

Bürgerdialog

Machen Sie mit! Bürgerdialog Foto: Bundesregierung

Deutsche G7-Präsidentschaft

Logo der Deutschen G7-Präsidentschaft Deutsche G7-Präsidentschaft Foto: Bundesregierung