Navigation und Service

Inhalt

Kanzlerin direkt

Weniger Lohnzusatzkosten – mehr Geld im Portemonnaie

Die Bundesregierung hat ein wichtiges Ziel erreicht: Ab dem 1. Januar sinken die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung auf 3,3 Prozent. Damit fallen die Lohnzusatzkosten auf 39,05 Prozent. Ein Durchschnittsverdiener zahlt rund 270 Euro weniger im Jahr. Insgesamt beträgt die Entlastung der Beitragszahler 12,3 Milliarden Euro. Ein gutes Signal für den Start in das Jahr 2008, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel.