Navigation und Service

Inhalt

  • Sie sind hier: Mediathek

Video in Gebärdensprache Pressestatement von Kanzlerin Merkel und dem irakischen Premierminister Al-Kadhimi

2020

Alternativtext "Ich habe stark mit den Auswirkungen zu kämpfen"

#CoronaErfahrungen – Folge 8: Ringerweltmeister "Ich habe stark mit den Auswirkungen zu kämpfen"

Seinen Traum, nächstes Jahr bei den Olympischen Spielen um die Goldmedaille zu kämpfen, sieht Frank Stäbler (31) gefährdet. Nach seiner Corona-Erkrankung sagt der Ringerweltmeister: "Ich habe jetzt stark mit den Auswirkungen zu kämpfen." Wie er die Krankheit und ihre Nachwirkungen erlebt, berichtet Stäbler in dieser neuen Folge #CoronaErfahrungen.

Di, 24.11.2020
Presseunterrichtung von Bundeskanzlerin Merkel nach dem virtuellen G20-Gipfel Kanzlerin Merkel zu neuen Schwerpunkten der G20

Video Kanzlerin Merkel zu neuen Schwerpunkten der G20

Nachhaltigkeit, Klimaschutz oder Leben im Einklang mit der Natur – das seien heute Diskussionsschwerpunkte der G20, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Eine deutliche Veränderung im Vergleich zu früheren Gipfeln. Gemeinsam mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz gab die Kanzlerin nach dem Ende der Beratungen eine Pressekonferenz.

So, 22.11.2020
Presseunterrichtung von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Scholz nach dem virtuellen G20-Gipfel Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Scholz nach dem G20-Gipfel

Video in Gebärdensprache Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Scholz nach dem G20-Gipfel

Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Scholz fassen die Ergebnisse des G20-Gipfels zusammen. Im Mittelpunkt stand die Bewältigung der Corona-Pandemie. Doch auch Nachhaltigkeit sowie Klima- und Naturschutz waren Schwerpunkte der Diskussion. Die Abschlusserklärung atme "den Geist der multilateralen Zusammenarbeit, und das ist in dieser Zeit, denke ich, sehr wichtig", so Merkel.

So, 22.11.2020 19:00 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel Wir dürfen bei Gewalt gegen Frauen niemals wegschauen

Video-Podcast Wir dürfen bei Gewalt gegen Frauen niemals wegschauen

Weltweit, aber auch in Deutschland, steigt die Zahl der Fälle, in den Frauen von Übergriffen betroffen sind. "Wir dürfen niemals wegschauen, wenn Mädchen oder Frauen Gewalt angedroht oder gar angetan wird", betont Kanzlerin Merkel zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. In ihrem aktuellen Podcast erläutert Angela Merkel, was die Bundesregierung gegen diese Entwicklung unternimmt.

Sa, 21.11.2020
Gebärdensprache Wir dürfen bei Gewalt gegen Frauen niemals wegschauen

Video-Podcast - Gebärdensprache Wir dürfen bei Gewalt gegen Frauen niemals wegschauen

Weltweit, aber auch in Deutschland, steigt die Zahl der Fälle, in den Frauen von Übergriffen betroffen sind. „Wir dürfen niemals wegschauen, wenn Mädchen oder Frauen Gewalt angedroht oder gar angetan wird,“ betont Kanzlerin Merkel zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen in der kommenden Woche. In ihrem aktuellen Podcast erklärt die Kanzlerin, was die Bundesregierung gegen diese Entwicklung unternimmt.

Sa, 21.11.2020
Presseunterrichtung der Bundeskanzlerin nach der Videokonferenz mit den Mitgliedern des Europäischen Rates Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel nach dem Gespräch der EU-Staats- und Regierungschefs

Video Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel nach dem Gespräch der EU-Staats- und Regierungschefs

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben auf einer Videokonferenz über das Vorgehen in der Corona-Pandemie gesprochen. Es ging unter anderem ums Thema Impfen und einen erweiterten Austausch zwischen den Corona-Warn-Apps. Kanzlerin Merkel sieht im Kampf gegen das Virus und seine Folgen viele positive Ansätze für eine europäische Zusammenarbeit. Das betonte sie in der anschließenden Pressekonferenz.

Do, 19.11.2020
Presseunterrichtung der Bundeskanzlerin nach der Videokonferenz mit den Mitgliedern des Europäischen Rates Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel nach dem Gespräch der EU-Staats- und Regierungschefs

Video in Gebärdensprache Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel nach dem Gespräch der EU-Staats- und Regierungschefs

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben auf einer Videokonferenz über das Vorgehen in der Corona-Pandemie gesprochen. Es ging unter anderem ums Thema Impfen und einen erweiterten Austausch zwischen den Corona-Warn-Apps. Kanzlerin Merkel sieht im Kampf gegen das Virus und seine Folgen viele positive Ansätze für eine europäische Zusammenarbeit. Das betonte sie in der anschließenden Pressekonferenz.

Do, 19.11.2020 21:00 Uhr
Presseunterrichtung der Bundeskanzlerin nach der Videokonferenz mit den Mitgliedern des Europäischen Rates Bundeskanzlerin Merkel über eine Impfung gegen das Coronavirus

Video Bundeskanzlerin Merkel über eine Impfung gegen das Coronavirus

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist optimistisch, dass es der EU schon bald erste Impfstoffe zugelassen werden könnten. Die Nachrichten der letzten Tage zur Impfstoff-Entwicklung stimmten sehr zuversichtlich, betonte Merkel am Donnerstag nach einer Videokonferenz mit den Staats- und Regierungschefs der EU. "Wir rechnen auch in Europa mit Zulassungen, die im Dezember oder sehr bald nach der Jahreswende erfolgen könnten", so Merkel.

Do, 19.11.2020
Alle Fotos anzeigen

YouTube

Aktuelle Politik im Film festgehalten – der YouTube-Kanal der Bundesregierung.

zum Kanal der Bundesregierung

Instagram

Einblicke in die politische Arbeit der Bundeskanzlerin durch das Objektiv der offiziellen Fotografen der Bundesregierung.

Zu Instagram

Bundesbildstelle

Das digitale Bildarchiv des Bundespressamtes umfasst etwa zwei Millionen Fotos.

Zur Bundesbildstelle