Navigation und Service

Inhalt

  • Sie sind hier: Mediathek

2020

Pressestatements der Bundeskanzlerin und des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez vor dem gemeinsamen Gespräch Kanzlerin Merkel und Spaniens Ministerpräsident Sánchez vor dem Europäischen Rat

Video Kanzlerin Merkel und Spaniens Ministerpräsident Sánchez vor dem Europäischen Rat

Man müsse nun handeln, um "Europa wieder auf Wachstumskurs zu bringen, um die schweren ökonomischen Schäden zu überbrücken und gleichzeitig natürlich auch die Lehren aus der Corona-Pandemie zu ziehen", betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Gespräch mit dem spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez in Berlin. Die Regierungschefs trafen sich wenige Tage vor dem Sondergipfel des Europäischen Rates am 17. und 18. Juli.

Di, 14.7.2020
Besuch des italienischen Ministerpräsidenten: Kanzlerin Merkel und der italienische Ministerpräsident Guiseppe Conte stehen im Garten des Gästehauses der Bundesregierung. "In großer Freundschaft und Verbundenheit"

Video "In großer Freundschaft und Verbundenheit"

Kanzlerin Merkel hat zur Vorbereitung auf den Europäischen Rat Italiens Ministerpräsidenten Giuseppe Conte empfangen. Italien sei von der Ausbreitung des Coronavirus besonders betroffen, betonte die Kanzlerin. "Deshalb ist es jetzt unsere Aufgabe, auch in solidarischer Weise die Folgen dieser Pandemie zu überwinden." Die Beratungen in Brüssel würden "in großer Freundschaft und Verbundenheit" geführt.

Mo, 13.7.2020 18:00 Uhr
Gebärdensprache Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel und dem Ministerpräsidenten Conte

DGS-Video Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel und dem Ministerpräsidenten Conte

Kanzlerin Angela Merkel hat zur Vorbereitung auf den Europäischen Rat Italiens Ministerpräsidenten Giuseppe Conte empfangen. Italien sei von der Ausbreitung des Coronavirus besonders betroffen, betonte die Kanzlerin. "Deshalb ist es jetzt unsere Aufgabe, auch in solidarischer Weise die Folgen dieser Pandemie zu überwinden." Die Beratungen in Brüssel würden "in großer Freundschaft und Verbundenheit" geführt.

Mo, 13.7.2020 17:30 Uhr
Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte

Video Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte

Kanzlerin Merkel hat zur Vorbereitung auf den Europäischen Rat Italiens Ministerpräsidenten Giuseppe Conte empfangen. Italien sei von der Ausbreitung des Coronavirus besonders betroffen, betonte die Kanzlerin. "Deshalb ist es jetzt unsere Aufgabe, auch in solidarischer Weise die Folgen dieser Pandemie zu überwinden." Die Beratungen in Brüssel würden "in großer Freundschaft und Verbundenheit" geführt.

Mo, 13.7.2020
Gebärdensprache Entwicklungsländer unterstützen, Frauen und Mädchen stärken

DGS - Video-Podcast Entwicklungsländer unterstützen, Frauen und Mädchen stärken

Anlässlich des Weltbevölkerungstags der Vereinten Nationen betont Kanzlerin Merkel in ihrem Video-Podcast die großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft, die sich aus dem sehr dynamischen Bevölkerungswachstum ergeben. Besonders Entwicklungsländer seien betroffen. „Wir sprechen von Staaten und Weltregionen, die ohnehin schon herausgefordert sind. Denn sie haben mit Armut, Hunger, Arbeitslosigkeit sowie mangelndem Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung zu kämpfen“, sagt die Kanzlerin.

Sa, 11.7.2020 10:00 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel Entwicklungsländer unterstützen, Frauen und Mädchen stärken

Video-Podcast Entwicklungsländer unterstützen, Frauen und Mädchen stärken

Anlässlich des Weltbevölkerungstags der Vereinten Nationen betont Kanzlerin Merkel die großen Herausforderungen für die Weltgemeinschaft, die sich aus dem sehr dynamischen Bevölkerungswachstum ergeben. Besonders Entwicklungsländer seien betroffen. "Wir sprechen von Staaten und Weltregionen, die ohnehin schon herausgefordert sind. Denn sie haben mit Armut, Hunger, Arbeitslosigkeit sowie mangelndem Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung zu kämpfen", sagt die Kanzlerin.

Sa, 11.7.2020
Bundeskanzlerin Angela Merkel Pressestatements der Kanzlerin und des niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Video Pressestatements der Kanzlerin und des niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zur Vorbereitung des Europäischen Rates den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte empfangen - als ersten Gast im Kanzleramt nach den Corona-Beschränkungen. Es sei wichtig, auf die einzigartig schwierige Lage in der Europäischen Union besondere Antworten zu finden, so die Kanzlerin.

Do, 9.7.2020 19:05 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel Pressestatements der Kanzlerin und des niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Video in Gebärdensprache Pressestatements der Kanzlerin und des niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zur Vorbereitung des Europäischen Rates den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte empfangen - als ersten Gast im Kanzleramt nach den Corona-Beschränkungen. Es sei wichtig, auf die einzigartig schwierige Lage in der Europäischen Union besondere Antworten zu finden, so die Kanzlerin.

Do, 9.7.2020 19:00 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel Rede von Kanzlerin Merkel vor dem Europäischen Parlament

Video Rede von Kanzlerin Merkel vor dem Europäischen Parlament

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem Europäischen Parlament die Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft bis zum Jahresende erläutert. Diese steht unter dem Motto "Gemeinsam. Europa wieder stark machen". Die Kanzlerin betonte die Bedeutung des Zusammenhalts und der Grundwerte für die Europäische Union – und sie erklärte, warum ihr die Europahymne von Ludwig van Beethoven besonders wichtig ist.

Mi, 8.7.2020 20:15 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel Rede von Kanzlerin Merkel vor dem Europäischen Parlament

Video in Gebärdensprache Rede von Kanzlerin Merkel vor dem Europäischen Parlament

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem Europäischen Parlament die Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft bis zum Jahresende erläutert. Diese steht unter dem Motto "Gemeinsam. Europa wieder stark machen". Die Kanzlerin betonte die Bedeutung des Zusammenhalts und der Grundwerte für die Europäische Union – und sie erklärte, warum ihr die Europahymne von Ludwig van Beethoven besonders wichtig ist.

Mi, 8.7.2020 20:10 Uhr

YouTube

Aktuelle Politik im Film festgehalten – der YouTube-Kanal der Bundesregierung.

zum Kanal der Bundesregierung

Instagram

Einblicke in die politische Arbeit der Bundeskanzlerin durch das Objektiv der offiziellen Fotografen der Bundesregierung.

Zu Instagram

Bundesbildstelle

Das digitale Bildarchiv des Bundespressamtes umfasst etwa zwei Millionen Fotos.

Zur Bundesbildstelle