Navigation und Service

Inhalt

Video EXTRA: Tag der Deutschen Einheit

2020

Gebärdensprache So kann die App ein wertvoller Helfer in der Pandemie werden

Regierungssprecher Seibert im Video - Gebärde So kann die App ein wertvoller Helfer in der Pandemie werden

Die Corona-Warn-App wurde schon über 18,7 Mio. Mal heruntergeladen – ein tolles Zeichen millionenfacher Solidarität im Kampf gegen das Corona-Virus. Helfen Sie auch nach dem Download aktiv und ganz einfach mit, falls Sie positiv auf Corona getestet wurden! In drei Schritten erklärt Regierungssprecher Steffen Seibert, wie die App im Herbst und Winter ein maximal wertvoller Helfer in der Pandemie werden kann.

Mi, 30.9.2020 17:30 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel "Wir brauchen eine globale Trendwende"

Kanzlerin Merkel bei UN-Konferenz Biodiversity2020 "Wir brauchen eine globale Trendwende"

Umweltzerstörung, Klimawandel und der Verlust der biologischen Vielfalt beschleunigen sich, wie es das es in der Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben hat. "Wir können es uns nicht leisten, das zu ignorieren. Es führt kein Weg daran vorbei, dass wir jetzt wirksame Maßnahmen zum Schutz unserer Lebensgrundlagen ergreifen", sagte Bundeskanzlerin Merkel bei der UN-Konferenz Biodiversity2020.

Mi, 30.9.2020 17:00 Uhr
Gebärdensprache "Geben wir wieder mehr aufeinander acht"

Video in Gebärdensprache "Geben wir wieder mehr aufeinander acht"

"Geben wir wieder mehr aufeinander acht. Das Leben, wie wir es kannten, wird zurückkommen, was für eine Freude wird das sein. Wir haben aber eine schwierige Zeit vor uns, es kommt auf jeden Einzelnen an", sagte die Kanzlerin in ihrer Rede in der Generaldebatte vor dem Deutschen Bundestag.

Mi, 30.9.2020 17:00 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel "Geben wir wieder mehr aufeinander acht"

Kanzlerin Merkel im Video "Geben wir wieder mehr aufeinander acht"

"Geben wir wieder mehr aufeinander acht. Das Leben, wie wir es kannten, wird zurückkommen, was für eine Freude wird das sein. Wir haben aber eine schwierige Zeit vor uns, es kommt auf jeden Einzelnen an", sagte die Kanzlerin in ihrer Rede in der Generaldebatte vor dem Deutschen Bundestag.

Mi, 30.9.2020 17:00 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel Rede von Kanzlerin Merkel bei der Generaldebatte im Deutschen Bundestag

Video Rede von Kanzlerin Merkel bei der Generaldebatte im Deutschen Bundestag

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch in der Generaldebatte zum Bundeshaushalt 2021 eine Rede im Deutschen Bundestag gehalten. Der Haushalt stehe ganz im Zeichen der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie, so die Kanzlerin. In ihrer Rede appellierte sie auch an die Bürgerinnen und Bürger, sich weiter an die Regeln zur Eindämmung der Pandemie zu halten.

Mi, 30.9.2020 09:00 Uhr
Kanzlerin Merkel gemeinsam mit Ministerpräsident Söder und Hamburgs Bürgermeister Tschentscher bei der Pressekonferenz "Das unterstreicht die Dringlichkeit, dass wir handeln müssen"

Video "Das unterstreicht die Dringlichkeit, dass wir handeln müssen"

Bundeskanzlerin Merkel erläutert in einer Modellrechnung, warum es jetzt so wichtig ist, den Anstieg der Infektionszahlen einzudämmen.

Di, 29.9.2020 19:30 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel Presseunterrichtung im Anschluss an die Videokonferenz mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder

Video Presseunterrichtung im Anschluss an die Videokonferenz mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder

Bund und Länder haben Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Herbst und Winter vereinbart. Gemeinsam wollen sie erreichen, schnell und regional angepasst zu handeln, um die Infektionszahlen niedrig zu halten und soviel öffentliches und privates Leben wie möglich aufrechtzuerhalten. Im Anschluss an die Beratungen informierten Bundeskanzlerin Merkel, Bayerns Ministerpräsident Söder und Hamburgs Erster Bürgermeister Tschentscher die Öffentlichkeit.

Di, 29.9.2020 19:00 Uhr
Bundeskanzlerin Merkel Presseunterrichtung im Anschluss an die Videokonferenz mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder

Video in Gebärdensprache Presseunterrichtung im Anschluss an die Videokonferenz mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder

Bund und Länder haben Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Herbst und Winter vereinbart. Gemeinsam wollen sie erreichen, schnell und regional angepasst zu handeln, um die Infektionszahlen niedrig zu halten und soviel öffentliches und privates Leben wie möglich aufrechtzuerhalten. Im Anschluss an die Beratungen informierten Bundeskanzlerin Merkel, Bayerns Ministerpräsident Söder und Hamburgs Erster Bürgermeister Tschentscher die Öffentlichkeit.

Di, 29.9.2020 19:00 Uhr
Bundesminister Olaf Scholz "Wir werden es auch diesmal packen"

Bundesfinanzminister zum Haushalt "Wir werden es auch diesmal packen"

Bundesfinanzminister Scholz hat den Haushalt für 2021 im Bundestag vorgetragen. Dieser stehe ganz im Zeichen der Corona-Pandemie - und es sei "notwendig und richtig, dass wir in dieser Krise entschlossen reagieren und dass wir auch mit ganzer Kraft gegenhalten", so Scholz.

Di, 29.9.2020 11:00 Uhr
Alle Videos anzeigen

YouTube

Aktuelle Politik im Film festgehalten – der YouTube-Kanal der Bundesregierung.

zum Kanal der Bundesregierung

Instagram

Einblicke in die politische Arbeit der Bundeskanzlerin durch das Objektiv der offiziellen Fotografen der Bundesregierung.

Zu Instagram

Bundesbildstelle

Das digitale Bildarchiv des Bundespressamtes umfasst etwa zwei Millionen Fotos.

Zur Bundesbildstelle