Navigation und Service

Inhalt

Informationen in Leichter Sprache

Dies ist die Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de.
Hier informieren wir Sie in Leichter Sprache 
über die Bundes-Kanzlerin und die Bundes-Regierung. 
Besonders wichtig sind jetzt 
die Informationen zum Corona-Virus.

Das Bild zeigt Kanzlerin Merkel, Berlins Regierender Bürgermeister Müller und Bayerns Ministerpräsident Söder

Bund-Länder-Gespräch  „Wir müssen sehr vorsichtig sein“

Dass die Menschen sich weniger treffen hat gewirkt.
Die neue Corona-Virus-Art breitet sich schnell aus.
Deshalb haben die Bundes-Kanzlerin und die Chef*innen von den Bundes-Ländern etwas beschlossen.
Die Corona-Maßnahmen bleiben bestehen.
Bis zum 7. März 2021.
Die Bundes-Kanzlerin Merkel hat gesagt es geht um unser Leben. mehr

Digitaler Bürger-Dialog der Bundes-Kanzlerin

Digitaler Bürger-Dialog der Bundes-Kanzlerin  "Familien sind der Kern unserer Gesellschaft"

Die Familie ist für die Bundes-Kanzlerin Merkel gerade jetzt besonders wichtig.
Die Bundes-Kanzlerin hat mit Eltern gesprochen.
Es waren aber auch Allein-Erziehende dabei.
Das Treffen war digital. Das heißt, alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen an dem Gespräch waren zu Hause und haben den Computer benutzt.
Mit Kamera und Mikrofon.
Die Kitas und Schulen sollen geöffnet werden.
Wenn sich weniger Menschen mit dem Corona-Virus anstecken. mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während einer Pressekonferenz.

Bund-Länder-Gespräch Mehr Klarheit bei der Impfstoff-Versorgung

Die Bundes-Kanzlerin Merkel hat sich mit den Chefs und Chefinnen von den Bundes-Ländern getroffen.
Und mit den Herstellern von den Impf-Mitteln gegen das Corona-Virus.
Die Versorgung der Menschen mit dem Impf-Mittel soll bald besser funktionieren.
Es soll einen Impf-Plan geben für ganz Deutschland. mehr

Kanzlerin Merkel in der Pressekonferenz nach den Bund-Länder-Beratungen.

Bund-Länder-Gespräch vom 19. Januar "Das Vorsorgeprinzip hat für uns Vorrang"

Die Bundes-Kanzlerin und die Minister-Präsidenten und -Präsidentinnen von den Bundes-Ländern haben sich wieder getroffen.
Sie werden die Corona-Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängern.
Weil es eine neue Sorte von dem Corona-Virus gibt. mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf der Pressekonferenz zum Gespräch mit den Länderchefs zwischen Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, und Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident.

Bund-Länder-Gespräch vom 5. Januar Neue Maßnahmen beschlossen

Der Corona-Virus soll bekämpft werden.
Deshalb werden die jetzt geltenden Einschränkungen verlängert.
Und es sollen noch mehr Einschränkungen dazu kommen.
Die Bundes-Kanzlerin Merkel und die Regierungs-Chefinnen und -Chefs von den Bundes-Ländern haben das beschlossen. mehr

Was im Winter wichtig ist

Corona-Virus Was im Winter wichtig ist 

Immer noch stecken sich sehr viele Menschen mit dem Corona-Virus an.
In der kälteren Jahreszeit stecken sich mehr Menschen an. Weil wir mehr in Räumen sind.
Hier finden Sie Tipps und Regeln. Wie Sie sich und Ihre Mit-Menschen im Herbst und Winter schützen können. mehr

Bundeskanzlerin Merkel

Bund-Länder-Gespräch vom 13. Dezember "Wir sind zum Handeln gezwungen"

Immer noch stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an.
Die Maßnahmen haben nicht ausgereicht.
Die Bundes-Kanzlerin Merkel hat sich mit den Chefs und Chefinnen von den Landes-Regierungen getroffen. mehr

Bürger-Meister von Berlin Michael Müller, Bundes-Kanzlerin Merkel und Bayerns Minister-Präsident Markus Söder

Bund-Länder-Gespräch vom 2. Dezember Möglichst wenige Menschen treffen

Die Bundeskanzlerin hat sich am Mittwoch mit den Länderchef*innen getroffen.
Alle sollen zusammen halten und zusammen arbeiten.
Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus sollen bis zum 10. Januar 2021 gelten.
Sie haben auch über die Betreuung von Grundschul-Kindern gesprochen.
Und sie wollen gegen Neo-Nazis vorgehen.
Man sagt auch Rechts-Extremismus dazu. mehr

Bundeskanzlerin Merkel bei der Pressekonferenz zu den Bund-Länder-Beschluss vom 25. November

Bund-Länder-Beschluss vom 25. November "Können uns mit Teil-Erfolg nicht begnügen"

Jeden Tag stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an.
Aber es werden jetzt jeden Tag nicht immer mehr.
Die jetzt gültigen Corona-Regeln bleiben bestehen.
Im Dezember sollen aber die Regeln strenger werden.
Aber Weihnachten soll es besondere Regeln geben.
mehr

Bürger-Meister von Berlin Michael Müller, Bundes-Kanzlerin Merkel und Bayerns Minister-Präsident Markus Söder

Infektions-Geschehen bremsen  Der Beschluss von der Bundes-Regierung und den Bundes-Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie   

Es stecken sich wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus an. Das nennt man auch: Neu-Infektion. Damit nicht immer mehr Menschen sich anstecken muss etwas getan werden. Das heißt: es müssen Maßnahmen ergriffen werden. Damit unser Gesundheits-System nicht überlastet wird. Überlastet bedeutet: Die Krankenhäuser können keine Patienten mehr aufnehmen.
Genau das soll verhindert werden. mehr

Bundes-Kanzlerin Merkel

Bund-Länder-Beschluss vom 16. November Kontakte auf ein Minimum beschränken   

Immer noch stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an.
Deshalb sollen die Menschen wenige Kontakte haben.
Das bedeutet: alle Menschen sollen wenige andere Menschen treffen.
  mehr

Logo der Corona-Warn-App

Corona-Virus Corona-Warn-App

Mit der Corona-Warn-App können wir die Verbreitung vom Corona-Virus stoppen. Hier finden Sie viele Informationen zur App. Es gibt auch ein Erklär-Video in Leichter Sprache.  mehr

Menschen im Bus tragen einen Mund-Nasen-Schutz.

Corona-Virus 27. August 2020: Gemeinsam gegen Corona

Die Corona-Zahlen steigen wieder. Die Bundes-Kanzlerin und die Chefs und Chefinnen der Bundes-Länder haben gemeinsame Regeln beschlossen. Die Corona-Zahlen sollen wieder sinken.
  mehr

Hinweisschild im Stadtpark: MIndestabstand 1,5 Meter.

Corona-Virus in Deutschland 17. Juni 2020: Gemeinsame Maßnahmen zum Corona-Virus

Die Bundes-Kanzlerin und die Regierungs-Chefs und Regierungs-Chefinnen von den Bundes-Ländern haben beschlossen: Bestimmte Schutz-Maßnahmen sind immer noch wichtig.  mehr

Auf einem Schild vor einem Geshäft steht: Bitte einzeln eintreten. Bitte Mundschutz tragen. Bitte weitergehen. Danke und bleiben Sie gesund.

Corona-Virus Regeln zum Corona-Virus vom 6. Mai 2020

Seit dem 6. Mai gibt es neue Regeln zum Corona-Virus. Die Zahl der Kranken ist gesunken. Deshalb ist wieder mehr erlaubt. Die Kontakt-Regeln und die Schutz-Maßnahmen gelten weiter. Es gibt einen Notfall-Plan. mehr

Vier Regeln, um sich nicht mit dem Corona-Virus anzustecken: oft Hände waschen, keine Hände schütteln, Husten und Niesen in die Armbeuge, Abstand halten. Bei Anzeichen von Krankzeit die Nummer 116117 anrufen.

Corona-Virus in Deutschland Informationen zum Corona-Virus

Hier erfahren Sie: Was ist das Corona-Virus? Wie schützen Sie sich und andere? Was sind Anzeichen für die Krankheit? mehr

Eine Mutter und ihre kleine Tochter tragen selbst genähte bunte Schutz-Masken aus Stoff

Corona-Virus Regeln zum Corona-Virus vom 15. April 2020

Seit dem 15. April gibt es neue Regeln zum Corona-Virus. Viele bisherige Regeln gelten weiter.
Wir müssen immer noch sehr vorsichtig sein. Aber es gibt auch Dinge, die langsam wieder erlaubt sind. mehr

Auf einem Zettel an einer Haustür steht: Wir bleiben zu Hause. Und wir danken allen, die den Laden am Laufen halten.

Corona-Virus in Deutschland Regeln zum Corona-Virus vom 22. März 2020

Das Corona-Virus verbreitet sich schnell. Das ist eine sehr ernste Situation. Die Verbreitung muss gestoppt werden. Deshalb gibt es Regeln, wie sich die Menschen in Deutschland verhalten müssen. Die Regeln gelten bis zum 19. April. mehr

Ein älterer Mann und eine altere Frau stehen in einem Zimmer am Fenster und schauen raus.

Risiko-Gruppen Für wen ist die Krankheit Covid-19 besonders gefährlich?

Die Krankheit Covid-19 wird durch das neue Corona-Virus ausgelöst. Für manche Menschen ist diese Krankheit besonders schlimm. mehr

Zimmer mit Sofa und Tisch.

Corona-Virus Was ist wichtig bei einer Quarantäne zuhause?

Das Corona-Virus darf sich nicht so schnell ausbreiten. Wer sich angesteckt hat, muss deshalb in Quarantäne. Das heißt: Man darf keinen Konakt haben zu anderen Menschen.  mehr

Eine Mutter und ihre zwei Kinder sitzen am Tisch und malen.

Corona-Virus So können Eltern ihren Kindern helfen

Alle reden über das Corona-Virus. Es gibt viele Fernseh-Sendungen darüber. Auch Kinder sehen diese Sendungen. Sie könnten Angst bekommen. Eltern müssen ihren Kindern die neue Situation erklären.  mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während einer Pressekonferenz zum Coronavirus.

Corona-Virus in Deutschland Die Ausbreitung vom Corona-Virus verlangsamen

Bundes-Kanzlerin Angela Merkel und Bundes-Gesundheits-Minister Jens Spahn haben über das Corona-Virus informiert. mehr

Logo 70 Jahre Grundgesetz

70 Jahre Grundgesetz

Das Grundgesetz ist 70 Jahre alt geworden. Das feiern wir! Auf der Internet-Seite "70 Jahre Grundgesetz" finden Sie viele Informationen zum Grundgesetz.  mehr

Porträt von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Artikel Aufgaben der Bundes-Kanzlerin

Dieser Text erklärt:
Was macht die Bundes-Kanzlerin? mehr

Die Abgeordneten im Deutschen Bundestag

Artikel Wahl der Bundes-Kanzlerin

Dieser Text erklärt:
Wer wählt die Bundes-Kanzlerin?
Welche Regeln gibt es für die Wahl
der Bundes-Kanzlerin? mehr

Bundes-Kanzlerin Angela Merkel bekommt Blumensträuße.

Merkel bleibt Bundes-Kanzlerin Angela Merkel zur Bundes-Kanzlerin gewählt

Angela Merkel ist erneut Bundes-Kanzlerin. Erfahren Sie hier, wie der Tag der Wahl ablief. mehr

Die Mitglieder vom Bundes-Kabinett setzen sich zur Kabinett-Sitzung an diesen Tisch

Artikel Das Bundes-Kabinett

Dieser Text erklärt:
Was ist das Bundes-Kabinett?
Welche Aufgaben hat das Bundes-Kabinett? mehr

Gruppen-Foto der Ministerinnen und Minister und der Kanzlerin am 14. März 2018 beim Bundes-Präsidenten

Die Bundes-Regierung Wer gehört zur Bundes-Regierung?

In der Bundes-Regierung gibt es 15 Bundes-Ministerinnen und Bundes-Minister. Wir stellen sie Ihnen vor. mehr

Logo der Deutschen G20-Präsidentschaft

Thema: G20 G20-Treffen in Deutschland

In Hamburg trafen sich im Juli Politikerinnen und Politiker aus den G20-Ländern. Wir erklären: Wer gehört zur G20? Welche Themen sind wichtig? Wie arbeitet die G20?
mehr

Hand auf einer Computer-Tastatur. Auf dem Bildschirm steht 'Facebook'.

Artikel Soziale Netz-Werke

Die Bundes-Regierung ist in verschiedenen sozialen Netz-Werken. Zum Beispiel bei Facebook. Hier finden Sie kurze Beschreibungen von den Netz-Werken. Und die Links zu den sozialen Netz-Werken. mehr

Sehr viele Menschen sitzen und stehen vor der Mauer und auf der Mauer vor dem Brandenburger Tor.

Fall der Berliner Mauer Freiheit und Einheit

Die Menschen in Deutschland feiern
im Jahr 2019 ein wichtiges Ereignis:
Vor 30 Jahren wurde die Mauer geöffnet.
Wir erklären: Was ist damals passiert?
Wie kam es zu der Mauer-Öffnung? mehr

Start-Seite der Internet-Seite der Bundes-Kanzlerin

Die Internet-Seite www.bundeskanzlerin.de

Auf dieser Internet-Seite stehen Nachrichten
über die Politik von der Bundes-Kanzlerin.
Wir erklären Ihnen:
Wie benutzen Sie diese Internet-Seite?
Welche Informationen finden Sie dort? mehr

Gebäudeansicht Bundespresseamt

Das macht das Bundes-Presse-Amt

Das Bundes-Presse-Amt gehört
zur Bundes-Regierung.
Es informiert die Menschen in Deutschland.
Und es informiert die Regierung. mehr

Zusatzinformationen

Kontakt

Haben Sie eine Frage?
Dann rufen Sie uns an.
Oder schreiben Sie eine E-Mail.

Andere Internet-Seiten

Hier finden Sie eine Liste
von anderen Internet-Seiten
mit Inhalten in Leichter Sprache.

Video: Leichte Sprache erklärt

Das Video erklärt:
Was ist Leichte Sprache?
Wie entsteht ein Text in
Leichter Sprache?