Navigation und Service

Inhalt

November 2014

29. Nov

Video-Podcast

Die Bundeskanzlerin fordert die Unternehmen auf: Alle jungen Menschen müssen die Chance auf eine Ausbildung erhalten – ob sie einen Migrationshintergrund haben oder nicht. Ein ausländisch klingender Name dürfe bei Bewerbungen kein Hindernis sein.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

28. Nov

Wilhelm-Leuschner-Medaille

Am Abend erhält die Kanzlerin in Wiesbaden die Wilhelm-Leuschner-Medaille. Diese ist die höchste Auszeichnung des Landes Hessens. Merkel wir damit für ihre Verdienste um Freiheit und Demokratie im geeinten Deutschland geehrt.
Nach der Auszeichnung hält die Bundeskanzlerin eine Dankesrede.

Deutscher Bundestag

Vormittags nimmt die Kanzlerin, wie an den Tagen zuvor, an der Plenarsitzung teil.

27. Nov

Deutscher Bundestag

Auch heute nimmt die Kanzlerin an der Sitzung des Deutschen Bundestages teil.

26. Nov

Jahrestagung

Nachmittags spricht die Kanzlerin auf der Jahrestagung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin.

Rede im Deutschen Bundestag

Vormittags hält die Kanzlerin in der Debatte zum Einzelplan 04 eine Rede.

25. Nov

Adventszeit

Am frühen Abend nimmt die Kanzlerin traditionell drei Weihnachtsbäume für das Kanzleramt entgegen. In diesem Jahr stammen die Bäume aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und dem Saarland.

Europäische Familienunternehmerkonferenz

Die Konferenz des Europäischen Dachverbandes European Family Businesses Association findet in Berlin statt. Die Kanzlerin hält dort eine Rede.

Sitzungswoche des Deutschen Bundestages

Die Kanzlerin nimmt von Dienstag bis Freitag am Plenum des Deutschen Bundestages teil.

24. Nov

EINEWELT-Zukunftsforum

Am Nachmittag erhält die Kanzlerin die Zukunftscharta und hält im Anschluss eine Rede.

22. Nov

Video-Podcast

Wachstum und Nachhaltigkeit sind für die Bundeskanzlerin keine Gegensätze. Durch technische Innovationen für mehr Energieeffizienz lasse sich beispielsweise Wachstum erzeugen, so Merkel, aber es dürfe kein Wachstum um jeden Preis geben.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

21. Nov

Besuch im Kanzleramt

Heute empfängt die Kanzlerin den neuen belgischen Premierminister Charles Michel im Kanzleramt.
Begrüßt wird Michel mit militärischen Ehren. Eine gemeinsame Pressebegegnung ist nach dem Gespräch vorgesehen.

Walther-Rathenau-Preis

Heute nimmt die Kanzlerin an der Verleihung des Walther-Rathenau-Preises an den niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte teil.
Angela Merkel hält die Laudatio für die Ehrung von Ruttes außen- und europapolitischen Engagements.

20. Nov

UNTERWEGS

Heute reist die Kanzlerin nach Polen und nimmt dort an den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Versöhnungsmesse in Kreisau teil.

19. Nov

Kabinett

Am Morgen tagt das Bundeskabinett unter Leitung der Kanzlerin.

17. Nov

UNTERWEGS

Die Kanzlerin besucht heute das nationale Forschungszentrum NICTA.
Anschließend hält sie eine außen- und europapolitische Rede am Lowy-Institut für internationale Politik, einem renommierten außenpolitischen Think tank.


Am Nachmittag nimmt Angela Merkel am Empfang der Deutsch-Australischen Handelskammer teil. Geplant sind außerdem Gespräche zu Fragen der Integration in Australien und der Situation der Aborigines.

16. Nov

UNTERWEGS

Die Kanzlerin nimmt am zweiten Tag des G20-Gipfeltreffens in Brisbane teil. Anschließend fliegt sie nach Sydney und trifft den australischen Premierminister Tony Abbott. Nach dem Gespräch gibt es eine gemeinsame Pressekonferenz.

15. Nov

UNTERWEGS

Die Kanzlerin nimmt am G20-Gipfeltreffen in Brisbane teil. Wichtige Themen sind die Förderung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums und die Förderungen von Investitionen. Dies soll in einem Brisbane-Aktionsplan festgehalten werden. Außerdem steht die weitere Regulierung der internationalen Finanzmärkte auf der Agenda. Die Bundeskanzlerin sieht vor allem noch Handlungsbedarf bei der Regulierung der sogenannten Schattenbanken. Auch über den Klimawandel soll beraten werden.

14. Nov

UNTERWEGS

In Auckland spricht die Bundeskanzlerin mit dem neuseeländischen Premierminister John Key über bilaterale Themen sowie aktuelle wirtschafts- und regionalpolitische Fragen. Anschließend nimmt Angela Merkel an Kranzniederlegungen am Mahnmal für neuseeländische Kriegsgefallene beider Weltkriege teil. Auf der Motutapu Insel besucht sie anschließend ein Projekt zur Aufzucht des vom Aussterben bedrohten Kiwis.

Am Nachmittag hält die Kanzlerin eine Rede an der University of Auckland zur deutschen Innovations- und Forschungspolitik und spricht dort mit Nachwuchswissenschaftlern.

13. Nov

UNTERWEGS

Die Kanzlerin reist bis Montag, 17. November nach Neuseeland und Australien.

12. Nov

Wirtschaftliche Entwicklung

Am Morgen nimmt die Bundeskanzlerin das Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung entgegen. Der Vorsitzende des Sachverständigenrates, Professor Christoph Schmidt, wird ihr das Gutachten im Bundeskanzleramt überreichen.

Kabinett

Am Morgen tagt das Bundeskabinett unter Leitung der Kanzlerin.

11. Nov

Besuch im Kanzleramt

Die Kanzlerin empfängt den pakistanischen Ministerpräsidenten Nawaz Sharif mit militärischen Ehren im Kanzleramt. Themen des Gesprächs sind die bilateralen Beziehungen, die wirtschaftliche Lage sowie regionalpolitische Fragen.

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband

Die Bundeskanzlerin hält eine Rede beim 7. Branchentag des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Gespräch mit Bill Gates

Angela Merkel empfängt den Vorsitzenden der Bill- und Melinda-Gates-Stiftung, Bill Gates, im Bundeskanzleramt. Ein Thema wird die erfolgreiche Ausrichtung der Wiederauffüllungskonferenz der Impfallianz GAVI sein. Die GAVI-Konferenz findet am 27. Januar 2015 in Berlin statt und die Bundeskanzlerin hat hierfür die Schirmherrschaft übernommen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Ebola-Bekämpfung sowie die nachhaltige Stärkung von Gesundheitssystemen in Entwicklungsländern sein.

10. Nov

Gespräch mit Gorbatschow

Michail Gorbatschow ist zum 25. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin. Angela Merkel empfängt Gorbatschow für ein Gespräch im Bundeskanzleramt.

Silbernes Lorbeerblatt

Die Kanzlerin nimmt als Gast an der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes im Schloss Bellevue teil. Bundespräsident Joachim Gauck zeichnet die 23 Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft aus. Die Fußballer erhalten die höchste staatliche Auszeichnung im Bereich des Sports für den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

09. Nov

25 Jahre Freiheit und Einheit

Die Kanzlerin wird am Vormittag zusammen mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters an der zentralen Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte Berliner Mauer teilnehmen.

Anschließend wird Angela Merkel eine Rede halten und die neue Dauerausstellung "1961 | 1989. Die Berliner Mauer" im umgebauten Dokumentationszentrum der Gedenkstätte eröffnen.

Am Nachmittag nimmt die Kanzlerin am Festakt des Landes Berlin, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, zum 25. Jahrestag des Mauerfalls teil.

Danach geht es zum Bürgerfest ans Brandenburger Tor. Das Fest steht unter dem Motto "Mut zur Freiheit" und wird in Zusammenarbeit mit dem Land Berlin durchgeführt.

Mit dem Bürgerfest werden die Friedliche Revolution und der Mauerfall gefeiert. Die Bundesregierung lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Fest am Brandenburger Tor ein.
Die Bands und Musiker OTTO NORMAL, Mine, Beat'n Blow und Clueso treten auf, auch wird es eine Breakdance-Performance geben. Dazwischen finden Gespräche mit den Künstlern zum Thema Mauerfall statt.

Das Abendprogramm beginnt um 18 Uhr mit dem Gedenken an die Maueropfer. Anschließend begrüßt Jan Josef Liefers die Gäste, er führt durch das Bühnenprogramm, das in vielfältiger Weise an die deutsche Teilung, den Mauerfall und die Jahre der Einheit erinnern wird: Peter Gabriel spielt "Heroes", die Bands Silly und die Fantastischen Vier, der Leipziger Techno-Musiker Paul Kalkbrenner und Udo Lindenberg sorgen für weitere musikalische Höhepunkte.

Gespräche mit Zeitzeugen, u. a. Freya Klier, Ulrike Poppe und Wolf Biermann, sowie Videoanimationen lassen ganz persönliche Erinnerungen wach werden.
Die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim spielt den 4. Satz der 9. Symphonie von Beethoven. Weltstars übernehmen die Gesangspartien.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Öffnung der "Lichtgrenze". Diese Berliner Ballonaktion zeichnet bereits ab dem 7. November mit 8.000 leuchtenden Ballons auf einer Länge von 15 Kilometern den Verlauf der Berliner Mauer nach. Tausende Ballonpaten, die für die Menschen stehen, die die Mauer zu Fall brachten, lassen in einer spektakulären Gemeinschaftsaktion mit ihren persönlichen Wünschen und Hoffnungen die Ballons in den Himmel steigen. Alle Informationen finden Sie auch auf www.bundesregierung.de.

08. Nov

Video-Podcast

Für die Bundeskanzlerin ist die deutsche Hauptstadt ein Symbol für die Vereinigung Europas nach dem Kalten Krieg. Berlin sei 25 Jahre nach dem Mauerfall ein absoluter Touristenmagnet. Der Tourismus insgesamt habe für Deutschland große Bedeutung.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

25 Jahre Freiheit und Einheit

Das Wochenende steht dann ganz im Zeichen des 25. Jahrestages des Falls der Mauer.

Die Kanzlerin nimmt an einer ganzen Reihe von Veranstaltungen teil.
Zum Auftakt redet Angela Merkel beim Eröffnungsempfang der Falling Walls Conference in der Neuen Nationalgalerie.

Anschließend wird die Kanzlerin im Berliner Ensemble ein Festkonzert besuchen. Auftreten werden Wolf Biermann und das Zentralquartett.

Bei dem Konzert mit dem Untertitel: "Nehmt Euch die Freiheit, sonst kommt sie nie!" wird die Kanzlerin ein kurzes Grußwort halten.

07. Nov

Bundestag

Heute ist die Kanzlerin im Plenum des Deutschen Bundestages.

06. Nov

Bundestag

Heute ist die Kanzlerin im Plenum des Deutschen Bundestages.

05. Nov

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt die Kanzlerin den kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos mit militärischen Ehren im Kanzleramt.

Nach einer gemeinsamen Unterredung ist eine gemeinsame Pressebegegnung geplant.

Kabinett

Am Morgen tagt das Bundeskabinett unter Leitung der Kanzlerin.

04. Nov

General-André-Delpech-Preis

Das Comité International de Dachau, ein Zusammenschluss ehemaliger Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau, hatte Angela Merkel den Preis im August 2013 verliehen. Die Preisübergabe findet nun am Dienstag im Kanzleramt statt.

Deutscher Arbeitgebertag

Heute redet die Kanzlerin auf dem Deutschen Arbeitgebertag 2014.

01. Nov

Video-Podcast

Die DDR-Bürgerrechtler hätten Mut bewiesen und anderen Mut gemacht, so die Bundeskanzlerin. Deshalb müsse man ihnen sehr herzlich danken. Deutschland wachse zusammen, und heute gebe es die blühenden Landschaften, von denen Kohl gesprochen habe.

[Hier geht es zum Video-Podcast]