Navigation und Service

Inhalt

Januar 2013

31. Jan

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt Angela Merkel den italienischen Premierminister Mario Monti.

Bundestag

Am Vormittag ist die Kanzlerin im Plenum des Deutschen Bundestages.

30. Jan

Jahresempfang im Kanzleramt

Am Nachmittag gibt die Kanzlerin den traditionellen Jahresempfang für das Diplomatische Corps. Eingeladen sind die Botschafterinnen und Botschafter aller in Deutschland akkreditierten Staaten sowie der internationalen Organisationen.

Besuch im Kanzleramt

Am Nachmittag empfängt die Kanzlerin den ägyptischen Staatspräsidenten Mohammed Mursi im Kanzleramt. Die zentralen Themen der Unterredung sind unter anderem die innenpolitische Lage in Ägypten und die bilateralen Beziehungen.

Bundestag

Am Mittag nimmt die Kanzlerin an der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Deutschen Bundestag teil. Die Gedenkrede hält in diesem Jahr die Autorin und Journalistin Inge Deutschkron.

Ausstellung

Am Vormittag eröffnet die Kanzlerin die Ausstellung "Berlin 1933 - Der Weg in die Diktatur". Zu diesem Anlass wird Angela Merkel im Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors" eine Rede halten.

Kabinett

Wie mittwochs üblich tagt das Bundeskabinett unter der Leitung der Kanzlerin.

29. Jan

Bundesverband der Deutschen Industrie

Am Abend redet die Kanzlerin auf dem "Festlichen Abend der Deutschen Industrie". Anlass ist die Amtsübergabe vom bisherigen BDI-Präsidenten Hans-Peter Keitel an seinen Nachfolger Ulrich Grillo.

Karneval

Heute hält der Karneval Einzug im Kanzleramt. Am Mittag empfängt Angela Merkel eine Abordnung des Bundes Deutscher Karneval mit Prinzenpaaren aus allen Bundesländern. Es gibt Tanzeinlagen. Musik kommt vom Bundespolizeiorchester.

27. Jan

UNTERWEGS

Am Wochenende nimmt die Kanzlerin in Santiago de Chile am Gipfel der Europäischen Union mit den Staaten Lateinamerikas und der Karibik teil (EU-CELAC-Gipfel).

Zu dem Treffen werden Vertreter aus 60 Staaten erwartet. Das Schwerpunktthema des Gipfels ist "Bündnis für eine nachhaltige Entwicklung: Förderung von sozial- und umweltverträglichen Investitionen".

26. Jan

UNTERWEGS

Am Wochenende nimmt die Kanzlerin in Santiago de Chile am Gipfel der Europäischen Union mit den Staaten Lateinamerikas und der Karibik teil (EU-CELAC-Gipfel).

Zu dem Treffen werden Vertreter aus 60 Staaten erwartet. Das Schwerpunktthema des Gipfels ist "Bündnis für eine nachhaltige Entwicklung: Förderung von sozial- und umweltverträglichen Investitionen".

Angela Merkel wird vor dem Gipfel zu einem bilateralen Treffen mit dem chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera zusammenkommen.

Video-Podcast

Zum 80. Jahrestag der Machtergreifung Hitlers ruft die Bundeskanzlerin dazu auf, dafür zu arbeiten, dass sich „so etwas nie, nie wiederholen kann“. Als Lehre aus seiner Geschichte müsse Deutschland einschreiten, wo Menschenrechte missachtet würden.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

25. Jan

UNTERWEGS

Am Abend bricht die Kanzlerin zu ihrer Reise nach Chile auf.

24. Jan

UNTERWEGS

Die Kanzlerin reist heute zum Weltwirtschaftsforum nach Davos.

Nach dem Zusammentreffen mit Wirtschaftsvertretern wird Angela Merkel eine Rede vor dem Plenum des Forums halten.

23. Jan

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt die Kanzlerin den Präsidenten der Republik Benin, Thomas Boni Yayi, mit militärischen Ehren.

Bei einem anschließenden Arbeitsmittagessen werden die bilateralen Beziehungen, die Rolle der Afrikanischen Union in der afrikanischen Friedens- und Sicherheitsarchitektur sowie aktuelle sicherheitspolitische Entwicklungen auf dem Kontinent - insbesondere die Lage in Mali - im Mittelpunkt stehen.

Kabinett

Wie mittwochs üblich tagt das Bundeskabinett unter der Leitung der Kanzlerin.

22. Jan

50 Jahre Élysée-Vertrag

Im Rahmen der Veranstaltung zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages, findet heute der deutsch-französische Ministerrat im Kanzleramt statt.

Die öffentlichen Termine werden auf www.bundeskanzlerin.de ab circa 11:30 Uhr live übertragen.

21. Jan

50 Jahre Élysée-Vertrag

Heute Abend empfängt Angela Merkel den französischen Staatspräsidenten François Hollande im Kanzleramt. Gemeinsam diskutieren sie mit 200 deutschen und französischen Studenten, Auszubildenden und jungen Berufstätigen.

Die Veranstaltung wird auf www.bundeskanzlerin.de ab 17:30 Uhr live übertragen.

19. Jan

Video-Podcast

In der Geschichte gebe es nichts, was für immer selbstverständlich sei, sagt die Bundeskanzlerin zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags. Es mache den Reiz der Beziehungen aus, dass man in bestimmten Fragen unterschiedlich denke und immer wieder darüber diskutieren müsse.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

18. Jan

Besuch im Kanzleramt

Am Vormittag empfängt die Kanzlerin den Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz zu einem Gespräch im Kanzleramt. Das Gespräch bietet die Gelegenheit zu einem Meinungsaustausch über aktuelle Europa-Themen.

Messe

Am Vormittag besucht die Kanzlerin die Internationale Grüne Woche. Partnerland sind in diesem Jahr die Niederlande.

Nach dem traditionellen Eröffnungsrundgang wird Angela Merkel von der niederländischen Landwirtschaftsministerin Sharon Dijksma am Stand der Niederlande begrüßt werden.

17. Jan

Bundestag

Heute ist die Kanzlerin im Plenum des Bundestages.

16. Jan

Besuch im Kanzleramt

Heute empfängt die Kanzlerin mit militärischen Ehren den Präsidenten der Côte d'Ivoire, Alassane Ouattara. Bei einem Arbeitsmittagessen werden aktuelle sicherheitspolitische Entwicklungen in Afrika - insbesondere die Lage in Mali - im Mittelpunkt stehen. Nach dem Gespräch ist eine gemeinsame Pressebegegnung vorgesehen.

Bundestag

Am Mittag nimmt die Kanzlerin an der Plenarsitzung des Deutschen Bundestags teil. In der Debatte wird es unter anderem um das Thema "50 Jahre Elysée-Vertrag - Zusammenarbeit und gemeinsame Verantwortung für die Zukunft Europas" gehen.

Kabinett

Wie mittwochs üblich tagt das Bundeskabinett unter der Leitung der Kanzlerin.

15. Jan

Gewerkschaften

Heute nimmt die Kanzlerin an der Klausurtagung des DGB-Bundesvorstandes teil. An dem Gespräch werden die DGB-Vorstände und die Vorstände der acht Mitgliedsgewerkschaften teilnehmen. Es wird um aktuelle Fragen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik gehen.

12. Jan

Video-Podcast

Die Bundeskanzlerin hat die Rolle der Gewerkschaften bei der Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise gelobt. Aber es gebe auch strittige Themen wie Steuererhöhungen und gesetzlichen Mindestlohn, sagt Merkel in ihrem Podcast.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

10. Jan

Unterwegs

Nachmittags reist die Kanzlerin nach Villingen-Schwenningen. Am Abend redet sie dort auf dem Neujahrestreffen der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Schloss Bellevue

Am Mittag nimmt die Kanzlerin am Neujahresempfang des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue teil.

09. Jan

Besuch im Kanzleramt

Am Nachmittag ist der tschechische Staatspräsident Vacláv Klaus bei der Kanzlerin zu Gast. Im Mittelpunkt ihrer Begegnung werden europapolitische Fragen, die bilateralen Beziehungen sowie aktuelle regionale und internationale Themen stehen. Es ist der Abschiedsbesuch des tschechischen Staatspräsidenten - seine zweite Amtszeit endet am 7. März 2013.

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt Angela Merkel den Premierminister von Malta, Lawrence Gonzi. Im Mittelpunkt ihrer Unterredung werden bilaterale und europapolitische Themen sowie aktuelle außenpolitische Fragen stehen.

Kabinett

Wie mittwochs üblich tagt das Bundeskabinett unter der Leitung der Kanzlerin.

08. Jan

"Welt"-Wirtschaftsgipfel

Am Nachmittag redet die Kanzlerin auf dem Wirtschaftsgipfel der "Welt"-Gruppe. Anschließend nimmt Angela Merkel an der Diskussionsveranstaltung mit Vertretern der Wirtschaft teil. Die Veranstaltung ist nicht presseöffentlich.

Besuch im Kanzleramt

Am Vormittag empfängt Angela Merkel den griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras im Kanzleramt. Das Treffen dient einem informellen Meinungsaustausch.

05. Jan

Keine öffentlichen Termine

04. Jan

Besuch im Kanzleramt

Heute empfängt die Kanzlerin die Sternsinger im Kanzleramt.

03. Jan

Keine öffentlichen Termine

02. Jan

Keine öffentlichen Termine

01. Jan

Frohes neues Jahr

Die Bundesregierung wünscht alles Gute für das Jahr 2013!