Navigation und Service

Inhalt

September 2015

30. Sep

Besuch im Kanzleramt

Am Nachmittag empfängt Angela Merkel eine Delegation ausgewählter Mitarbeiter der beim G7-Gipfel eingesetzten Sicherheitsbehörden im Kanzleramt. Sie will ihnen, stellvertretend für alle eingesetzten Kräfte, für ihren Einsatz und ihr Engagement danken.

Besuch im Kanzleramt

Die Kanzlerin empfängt gegen Mittag die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend forscht" im Kanzleramt. Bei dem Empfang wird sie den mit 3.000 Euro dotierten "Sonderpreis der Bundeskanzlerin" für die originellste Arbeit überreichen. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka wird an dem Empfang ebenfalls teilnehmen.

29. Sep

Besuch im Bundeskanzleramt

Gegen Mittag trifft sich Angela Merkel mit Verbänden und gesellschaftlichen Gruppen, die sich bei der Flüchtlingsaufnahme engagieren. Sie hat Vertreter von Verbänden, Wirtschaft, Kommunen, Kirchen und Stiftungen eingeladen. Damit würdigt sie das Engagement aller gesellschaftlichen Gruppen bei der Flüchtlingsaufnahme, insbesondere das ehrenamtliche Engagement.

Kabinett

Das Kabinett unter der Leitung der Bundeskanzlerin tagt in dieser Woche ausnahmsweise bereits am Dienstagvormittag.

28. Sep

Zu Besuch im Kanzleramt

Die Bundeskanzlerin trifft mittags mit Vertreterinnen und Vertretern kommunaler bayerischer Spitzenverbände zu einem Gespräch im Bundeskanzleramt zusammen.

27. Sep

Vereinte Nationen

Die Kanzlerin nimmt am Gipfel der Vereinten Nationen zur Verabschiedung der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung" teil, der vom 25. bis 27. September 2015 in New York stattfindet.

26. Sep

Video-Podcast

25 Jahre nach der Wiedervereinigung hat die Bundeskanzlerin eine positive Bilanz gezogen.


[Hier geht es zum Video-Podcast]

Vereinte Nationen

Die Kanzlerin nimmt am Gipfel der Vereinten Nationen zur Verabschiedung der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung" teil, der vom 25. bis 27. September 2015 in New York stattfindet.

25. Sep

Vereinte Nationen

Die Kanzlerin hält eine Rede beim Gipfel der Vereinten Nationen zur Verabschiedung der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung", der vom 25. bis 27. September 2015 in New York stattfindet.

24. Sep

Vereinte Nationen

Am Donnerstagabend reist die Kanzlerin zum Gipfel der Vereinten Nationen zur Verabschiedung der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung", der vom 25. bis 27. September 2015 in New York stattfindet. Mit der neuen Agenda soll die Arbeit an den Millenniums-Entwicklungszielen aus dem Jahr 2000 fortgeführt und mit konkreten und weltweit gültigen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung verbunden werden. Zentrale Punkte sind daher etwa die Beseitigung der absoluten Armut bis 2030 und der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen.

Die Bundeskanzlerin wird ihren Aufenthalt in New York auch nutzen, um zahlreiche Gespräche mit ausländischen Staats-und Regierungschefs zur aktuellen Flüchtlingssituation und anderen drängenden internationalen Themen zu führen.

Treffen zur Flüchtlingspolitik

Bundeskanzlerin Merkel trifft sich heute mit den Ministerpräsidenten der Länder. Das Gespräch zur Flüchtlingspolitik - und insbesondere zur Situation bei der Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen - findet im Bundeskanzleramt statt.

Bundestag

Am Vormittag ist die Bundeskanzlerin im Deutschen Bundestag. Sie wird eine Regierungserklärung abgeben. Themen sind die Ergebnisse der Sondersitzung des Europäischen Rates und der UN-Gipfel für Nachhaltige Entwicklung in New York, zu dem sie am heutigen Abend reisen wird.

23. Sep

Europäischer Rat

Am Nachmittag reist die Bundeskanzlerin zum informellen Europäischen Rat zur Flüchtlingspolitik nach Brüssel. Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, hat kurzfristig zu diesem Treffen auf Bitte der Bundeskanzlerin und des österreichischen Bundeskanzlers eingeladen.

Kabinett

Am Morgen leitet die Bundeskanzlerin die wöchentliche Kabinettsitzung.

22. Sep

Besuch im Kanzleramt

Mittags empfängt die Kanzlerin den finnischen Ministerpräsidenten Juha Sipilä mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt. Die Kanzlerin wird sich mit dem finnischen Regierungschef über bilaterale, europapolitische Fragen und internationale Themen austauschen, dabei wird die Flüchtlingsproblematik eine zentrale Rolle spielen.

Buchvorstellung

Am Vormittag stellt die Kanzlerin in den Räumen der Bundespressekonferenz eine Biografie des Bundeskanzlers a.D. Gerhard Schröder vor. Autor ist der Historiker und Publizist Gregor Schöllgen. An die Buchvorstellung durch die Bundeskanzlerin schließt sich eine Gesprächs- und Diskussionsrunde mit der Bundeskanzlerin, Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder und dem Autor Gregor Schöllgen an. Die Moderation übernimmt der Leiter des Verlages Randomhouse, Thomas Rathnow.

21. Sep

Flüchtlingspolitik

Am Abend wird sich die Bundeskanzlerin mit Vertretern der kommunalen Spitzenverbände zu einem Informations- und Meinungsaustausch treffen. Wichtige Themen der Unterredung sind die aktuelle Situation bei der Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen sowie Fragen der Finanzierung.

20. Sep

Kongress

Die Kanzlerin hält eine Rede auf einem Kongress der CDU/CSU- Bundestagsfraktion: "Ja zu TTIP! Chancen nutzen, Interessen wahren, Zukunft gestalten".

Ver.di Bundeskongress

Am Abend nimmt die Kanzlerin am Ver.di- Bundeskongress in Leipzig teil.

19. Sep

Video-Podcast

Mit der "2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung" sei eine "neue Qualität" der nachhaltigen Entwicklungsziele erreicht, sagt die Bundeskanzlerin. Jetzt gälten die Ziele nicht nur für die Entwicklungs- sondern auch für die Industrieländer.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

18. Sep

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Am Vormittag redet die Kanzlerin auf der Jahresversammlung der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Das Thema der Versammlung ist "Symmetrie und Asymmetrie in Wissenschaft und Kunst".

17. Sep

Walther-Rathenau-Preis

Am Nachmittag nimmt die Kanzlerin an der Verleihung des Walther-Rathenau-Preises an die jordanische Königin Rania teil. Königin Rania wird für ihr Engagement für Frieden und Verständigung zwischen Völkern und Religionen geehrt. Die Kanzlerin wird hierzu die Laudatio halten.

Internationale Automobil-Ausstellung

Heute redet die Kanzlerin auf der Eröffnungsveranstaltung der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung. Auch ein Rundgang über die Messe steht auf dem Programm.

16. Sep

G7-Dialogforum

Die Kanzlerin lädt zum G7-Dialogforum mit Frauen aus Industriestaaten und Entwicklungsländern.

Angela Merkel führte diesen Dialog im Vorfeld des G7-Gipfels in Elmau bereits mit Gewerkschaftsvertretern, Nichtregierungsorganisationen, Jugendlichen und Repräsentanten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Den Dialog können Sie live verfolgen auf www.bundesregierung.de und www.bundeskanzlerin.de.

Kabinettssitzung

Am Mittwoch findet die Kabinettssitzung unter Leitung der Bundeskanzlerin statt.

15. Sep

Bundeskanzlerin trifft Regierungschefs

Die Bundeskanzlerin empfängt am Dienstagabend die Regierungschefs und -chefinnen der Länder zum Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik. Alle fachlich zuständigen Bundesministerien und der Präsident des BAMF werden auch anwesend sein.

Sonder-Kabinettssitzung

Am Dienstagnachmittag findet eine Sonder-Kabinettssitzung statt. Die Asyl- und Flüchtlingsproblematik wird im Fokus stehen. Bundesinnenminister de Maizière wird vom EU-Rat der Innenminister vom Montag berichten.

Besuch im Kanzleramt

Am Dienstagmittag empfängt die Kanzlerin den österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann zu einem Arbeitsmittagessen. Beide werden das weitere Vorgehen in der Flüchtlingskrise besprechen.

12. Sep

Video-Podcast

Die Bundeskanzlerin ruft Frauen, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen, dazu auf, Deutsch zu lernen. Sie sollten auch Kontakte suchen und sich nicht einigeln, so Merkel. Viele Initiativen freuten sich über jede Frau, die "ihre Fühler ausstreckt".

[Hier geht es zum Video-Podcast]

11. Sep

Dank und Anerkennung

Heute empfängt die Kanzlerin französische Helferinnen und Helfer der Absturzstelle des Germanwings-Flugzeuges, um ihnen für ihren Einsatz zu danken und ihre Anerkennung auszusprechen.

Bundespräsident Gauck hatte die Helferinnen und Helfer nach Deutschland eingeladen. Die Einladung ist eine Geste des Dankes und der Verbundenheit. Im Anschluss werden die französischen Gäste vom Bundespräsidenten auf Schloss Bellevue zum Gespräch empfangen und am Bürgerfest des Bundespräsidenten teilnehmen, das unter dem Motto "Ehrenamt" steht.

Bundestag

Heute nimmt die Kanzlerin am Plenum des Deutschen Bundestages teil.

10. Sep

Besuch im Kanzleramt

Am Nachmittag werden im Kanzleramt die diesjährigen Preisträger des renommierten japanischen Kunstpreises Praemium Imperiale empfangen. Veranstaltet wird der Empfang von Kulturstaatsministerin Grütters. Vergeben wird dieser Preis seit 1989 jährlich von der Japan Art Association für ein künstlerisches Lebenswerk in den fünf Kategorien Malerei, Skulptur, Architektur, Musik sowie Film/Theater. Zudem gibt es einen Nachwuchspreis.

Besuch vor Ort

Am Vormittag besucht die Bundeskanzlerin die Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die AWO-Erstaufnahmeeinrichtung sowie die Willkommensklasse der Ferdinand-Freiligrath-Schule in Berlin

Bundestag

Auch heute nimmt die Kanzlerin am Plenum des Deutschen Bundestages teil.

09. Sep

Kultursommernacht

Am Abend besucht die Kanzlerin die Kultursommernacht der Landesvertretung Sachsen-Anhalts. Begrüßt wird sie dort vom Ministerpräsident Haseloff.

Bundestag

Am Mittwoch ist die Kanzlerin im Plenum des Deutschen Bundestages. Auf der Tagesordnung steht die erste Beratung des "Einzelplan 04 - Bundeskanzlerin und Bundeskanzleramt". In der Generaldebatte wird auch die Kanzlerin ans Rednerpult treten.

08. Sep

Jahresempfang

Abends nimmt die Kanzlerin am St. Michael-Jahresempfang des Kommissariats der deutschen Bischöfe in der Katholischen Akademie teil. Es handelt sich hierbei um den jährlichen Empfang der Katholischen Kirche für Vertreter des öffentlichen Lebens.

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt die Kanzlerin den schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven. Im Mittelpunkt des Gesprächs steht die europäische Flüchtlingspolitik. Im Anschluss ist eine gemeinsame Pressekonferenz geplant.

Bundestag

Am Vormittag nimmt die Kanzlerin am Plenum des Deutschen Bundestages teil.

05. Sep

Video-Podcast

Trotz der höheren Kosten, die durch mehr Flüchtlinge entstehen, will die Bundeskanzlerin Haushaltsdisziplin wahren. An Unterbringung und Integration müssten Bund, Länder und Kommunen "ihren fairen Anteil" tragen. Es gehe um eine nationale Aufgabe.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

04. Sep

Unterwegs

Heute besucht die Kanzlerin die MINT-Garage an der Grund- und Mittelschule in Buch am Erlbach in Bayern. Die MINT-Garage ist ein außerschulisches Angebot für Kinder aller Jahrgangsstufen, um frei zu experimentieren, zu bauen und zu erfinden. Die Kinder sollen verstehen, wie selbstverständliche Dinge im Alltag funktionieren. Angela Merkel ist Schirmherrin der bundesweiten Arbeitgeberinitiative "MINT-Zukunft schaffen".

Danach besucht die Kanzlerin ein weiteres Best-Practice-Beispiel: das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München "UnternehmerTUM" in Garching. Im neuen Entrepreneurship Center wird sie Gründer von Technologie/Hightech-Unternehmen sowie Studierende treffen und mit ihnen über die Rahmenbedingungen für Start-ups in Deutschland diskutieren.

03. Sep

UNTERWEGS

Heute reist die Kanzlerin zu Gesprächen nach Bern. Beim Treffen mit Bundesratspräsidentin Sommaruga steht die Migrations- und Flüchtlingspolitik im Mittelpunkt. Am Nachmittag wird der Kanzlerin die Ehrendoktorwürde der Universität Bern verliehen.

02. Sep

Kabinett

Am Morgen leitet die Bundeskanzlerin die wöchentliche Kabinettsitzung.

01. Sep

Besuch im Kanzleramt

Am Vormittag treten die Kanzlerin und der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy vor die Presse.

Anschließend nehmen sie am Deutsch-Spanischen Unternehmertreffen im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin teil. Sowohl Angela Merkel als auch der spanische Ministerpräsident werden dort eine Rede halten.