Navigation und Service

Inhalt

Bundesratsvorsitz

Zwei-Euro-Sondermünze "Nordrhein-Westfalen"

Das westlichste Land führt dieses Jahr den Vorsitz im Bundesrat. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft stellten gemeinsam die aus diesem Anlass erschienene Zwei-Euro-Sondermünze vor. Sie zeigt mit dem Kölner Dom ein Weltkulturerbe.

Die Zwei-Euro Münzen mit dem Kölner Dom auf der Rückseite 2-Euro-Sondermünze mit dem Kölner Dom Foto: REGIERUNGonline/Kugler

Die Bundesregierung würdigt mit der jährlich erscheinenden Sondermünze den förderalen Aufbau Deutschlands und die Vielfalt unseres Landes.

"Der Bau des Kölner Doms ist eine Allzeitaufgabe", sagte Merkel bei der Vorstellung der Münze in Berlin. Damit verdeutliche das in Jahrhunderten entstandene Bauwerk auch, dass Deutschland immer in Bewegung sei – und Kultur nichts Statisches.

Die amtierende Bundesratsvorsitzende Kraft erklärte, mit dem Kölner Dom sei die Wahl auf das international bekannteste Baudenkmal Nordrhein-Westfalens gefallen.

Beide Politikerinnen dankten dem Berliner Künstler Heinz Hoyer, der den Entwurf für die Münze geliefert hatte.

Die Sondermünzenserie "Bundesländer" wurde 2006 begonnen und ist auf 16 Münzen angelegt. Alle bilden ein prägnantes Wahrzeichen oder Bauwerk ihres Landes ab. Bereits im Umlauf sind Münzen mit Motiven aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, dem Saarland und Bremen.

Mittwoch, 26. Januar 2011