Navigation und Service

Inhalt

Besuch der Lufthansa AG

Zeichen der Zuversicht

"Deutschland" heißt der neue Airbus A 380 der Lufthansa. Bundeskanzlerin Merkel wollte bei dessen Taufe in Frankfurt ein "Zeichen der Zuversicht" setzen. Frankreich sicherte sie die volle Unterstützung im Kampf gegen den Terror zu. Die feigen Anschläge von Paris zielten "auf unser aller freiheitliches Leben".

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der Lufthansa AG. Kanzlerin Merkel bezeichnete die Taufe der A380 als "Zeichen der Zuversicht". Foto: Bundesregierung/Kugler

Der Besuch der Kanzlerin war eigentlich zur 60-Jahr-Feier der Lufthansa im April geplant, musste aber wegen des Germanwings-Unglücks im März abgesagt werden. Bei ihrem Lufthansa-Besuch sprach die Bundeskanzlerin nun mit Auszubildenden aus verschiedenen Betriebsteilen und eröffnete danach die neue Verkehrsleitzentrale. Dort überwachen 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Tag und Nacht Flüge, Passagierströme und Bodenereignisse.

Schicksalsschläge verbinden

"Ich möchte an das Mitgefühl und die enorme Hilfsbereitschaft erinnern, die wir damals aus unserem Nachbarland erfahren haben - von der französischen Regierung, den Behörden vor Ort, den vielen Einsatzkräften und vor allem auch von der Bevölkerung ‑, und auch daran, wie nah sich Deutsche und Franzosen sind, wie nah sich Deutschland und Frankreich sind und wie eng sie zusammenstehen. Das zeigt sich gerade in solch bitteren Schicksalsschlägen und leider auch jetzt wieder", sagte Merkel.

Freiheit trotzt dem Terror

Die französischen Helfer beim Germanwings-Absturz waren am vergangenen Freitag (13.11.) in das Fußballstadion in Paris eingeladen, als eine Welle terroristischer Gewalt Paris erschütterte. "Diese feigen Anschläge zielen auf unser aller freiheitliches Leben," so die Bundeskanzlerin. Deshalb unterstütze Deutschland Frankreich dabei, die Hintergründe aufzuklären und gegen Terroristen und Drahtzieher vorzugehen. Darüber hinaus gehe es darum, auf ganz vielfältige Art und Weise Zeichen dafür zu setzen, dass Freiheit jedem Terror trotzt.

Bereits am Donnerstagmorgen wird die frisch getaufte A 380 "Deutschland", das größte Passagierflugzeug der Welt, Kurs auf Houston/Texas nehmen.

Mittwoch, 18. November 2015