Navigation und Service

Inhalt

Gerst bei Merkel

Vom Kosmos ins Kanzleramt

Die Bundeskanzlerin hat in Berlin "Besuch aus dem All" erhalten: Astronaut Alexander Gerst kam ins Kanzleramt, um ihr von seinen Erfahrungen an Bord der Raumstation ISS zu berichten. Auf gut 2.500 Erd-Umrundungen hatte er 2.014 Experimente in Medizin, Biologie und Materialforschung durchgeführt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel unterhält sich in ihrem Arbeitszimmer mit Astronaut Alexander Gerst. Gerst war im vergangenen Jahr sechs Monate auf der Internationalen Raumstation. Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Donnerstag, 05. Februar 2015