Navigation und Service

Inhalt

Auswärtiges Amt

Dienstag, 18. Oktober 2016

Waffenruhe in Jemen

Steinmeier: Raum für neue politische Ansätze

"Ich begrüße die von den Vereinten Nationen vermittelte Waffenruhe für Jemen", so Außenminister Steinmeier. Die verkündeten 72 Stunden seien "nur eine Atempause". Wenn sich die Konfliktparteien aber endlich wieder aufeinander zubewegten, würde das neue Hoffnung auf ein Ende der Gewalt wecken.

Ein bewaffnetes Mitglied der Houthi-Miliz vor zerstörten Häusern. Die Pause bei den Kämpfen in Jemen kann Platz für neue politische Ansätze schaffen. Foto: picture-alliance/dpa/epa

Zur externen Pressemitteilung