Navigation und Service

Inhalt

Euro

Sparprogramme für Italien und Spanien

Italien und Spanien sagten konkrete Reformen zu. Italiens Haushalt soll bis 2013 ausgeglichen sein und der Schuldenstand bis 2014 von 120 Prozent des Bruttoinlandsprodukts auf 113 Prozent sinken.

Die italienische Regierung will zudem das Alter für den Eintritt in die Rente auf 67 Jahre anheben. Für Griechenland beschlossen die Euro-Regierungschefs eine dauernde Überwachung des Reformprogramms durch Experten europäischer Institutionen und des Internationalen Währungsfonds.