Navigation und Service

Inhalt

Regierungserklärung der Kanzlerin

„Wir können es gemeinsam schaffen, die Pandemie zu besiegen“

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinkt, auch die Zahl der aktiven Fälle. Doch die Mutationen des Virus bedeuten eine Gefahr für diese Erfolge - es ist eine „widersprüchliche Lage“, so Kanzlerin Merkel. In einer Regierungserklärung vor dem Deutschen Bundestag erläuterte sie die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Pandemie.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im Bundestag Kanzlerin Merkel bei ihrer Regierungserklärung im Bundestag: „Wir haben unser Ziel immer klarer vor Augen.“ Foto: Bundesregierung/Denzel

„Wir müssen ausdauernd und geduldig sein“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch vor dem Deutschen Bundestag.  Das sei keine leichte Bitte. Aber Deutschland sei nicht mehr sehr weit von Infektionszahlen entfernt, die Schritt um Schritt wieder Öffnungen und Freiheiten ermöglichen könnten, weil die Infektionsketten wieder nachverfolgt werden können. „All die Anstrengungen und Entbehrungen jetzt noch einmal bis zum 7. März fortzusetzen, um die Mutationen klein zu halten und hoffentlich deutlich unter die 7-Tage-Inzidenz von 50 zu kommen, das ist aus meiner Sicht die Anstrengung wert“, sagte die Kanzlerin in ihrer Regierungserklärung zur Eindämmung der Pandemie.

Überlastung des Gesundheitssystems verhindern

Bund und Länder hatten am Mittwoch beschlossen, die Corona-Maßnahmen zu verlängern – und damit vor allem die Kontaktbeschränkungen. Kanzlerin Merkel verwies in ihrer Regierungserklärung darauf, dass sich alle seit nun einem Jahr gemeinsam gegen das Virus stemmten, sei eine wirkliche nationale Kraftanstrengung. Es sei gelungen, eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Wer mit einer Covid-19-Erkrankung in eine Klinik komme, bekomme überall in Deutschland die Hilfe, die er braucht, so Merkel. Die Kanzlerin betonte, dass die Impfstoffe gegen das Virus ein Wendepunkt in der Pandemie seien. 

„Dieser Winter ist hart – aber wir haben unser Ziel immer klarer vor Augen“, sagte die Kanzlerin. Es gehe weiter darum, deutlich sinkende Zahlen zu erreichen. „Am Ende können wir es gemeinsam schaffen, diese Pandemie zu besiegen und unser Land wieder in bessere Zeiten zu führen.“

Sehen Sie hier die ganze Regierungserklärung im Video.

Donnerstag, 11. Februar 2021