Navigation und Service

Inhalt

Mitschrift Pressekonferenz

Im Wortlaut

Pressestatement von Bundeskanzlerin Merkel am 20. Juli 2020

in Brüssel

BK'in Merkel: Guten Tag! Wir haben gestern Nacht nach langer Verhandlung einen Rahmen für eine mögliche Einigung erarbeitet. Das ist ein Fortschritt und gibt Hoffnung, dass es heute vielleicht zu einer Einigung kommt oder eine Einigung jedenfalls möglich ist.

Ich bin sehr froh, dass wir, der französische Präsident und ich, im Mai den Vorstoß für ein wirklich substanzielles Programm in dieser außergewöhnlichen Situation gemacht haben. Das war die Grundlage für die Beschlüsse der Kommission, und deshalb konnte es gelingen, hier doch einen beträchtlichen Teil von Zuschüssen zu vereinbaren. Das ist die Antwort, die wir für eine außergewöhnliche Situation brauchen.

Es war klar, dass es unglaublich harte Verhandlungen gibt. Sie werden sich heute auch noch fortsetzen. Aber außergewöhnliche Situationen erfordern eben auch außergewöhnliche Anstrengungen. Dem sind wir bisher gerecht geworden, und ich hoffe, dass auch noch die verbleibende Wegstrecke, die nicht einfach werden wird, von uns zurückgelegt werden kann.

Herzlichen Dank!

Montag, 20. Juli 2020