Navigation und Service

Inhalt

Mitschrift Pressekonferenz

Pressestatement der Bundeskanzlerin in der Robert-Jungk-Oberschule

am 31. März 2014 in Berlin

Ich möchte mich ganz herzlich für den Empfang hier bedanken. Die Schülerinnen und Schüler waren bestens vorbereitet, aber es zeigt sich eben auch, dass an den Schulen heute schon unglaublich viel in Richtung Europabildung getan wird.

Besonders beeindruckend waren für mich heute die deutsch-polnischen Beziehungen, die hier gepflegt werden. Die anschließende Diskussion hat aber auch gezeigt, dass ein breites Interesse an allen europapolitischen Fragen besteht, und es ist auch sehr praktisch nachgefragt worden.

Ich habe großes Verständnis dafür, dass die Schülerinnen und Schüler vor allen Dingen an der Frage „Wie können wir die Jugendarbeitslosigkeit in Europa überwinden?“ interessiert sind; denn das ist natürlich etwas, was jungen Menschen sehr nahe geht. Hier ist es gut, dass wir für Deutschland sagen können, dass die Jugendlichen gute Chancen auf eine Berufsausbildung haben. Daran müssen wir in Europa aber noch weiter arbeiten, und darüber haben wir auch intensiv gesprochen.

Herzlichen Dank!

Montag, 31. März 2014