Navigation und Service

Inhalt

Münchner Sicherheitskonferenz

Special Edition bietet Plattform für Diplomatie

Auf einer virtuellen Ausgabe der Münchner Sicherheitskonferenz diskutieren hochrangige Entscheidungsträger wichtige Fragen der internationalen Zusammenarbeit. Die Veranstaltung am 19. Februar 2019 ist der Auftakt der Reihe „Road to Munich“, die mit der Münchner Sicherheitskonferenz zu einem späteren Zeitpunkt in 2021 den Höhepunkt findet.

  • Die Special Edition 2021 soll wichtige Debatten vorantreiben, bis die Konferenz 2021 physisch stattfinden kann. Die Veranstaltung bildet den Auftakt der „Road to Munich 2021“ und umfasst eine Reihe von Veranstaltungen und Initiativen, die den inhaltlichen Weg für die Münchner Sicherheitskonferenz 2021 eben soll.
  • An der Special Edition werden teilnehmen:
    US-Präsident Joe Biden, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Französische Staatspräsident Emmanuel Macron, Britische Premierminister Boris Johnson, VN-Generalsekretär António Guterres, Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Präsident des Europäischen Rates Charles Michel, Generalsdirektor Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus, Sondergesandter des US-Präsidenten für das Klima John F. Kerry, Bill Gates.
  • Der Titel der Special Edition lautet: „Beyond Westlessness: Renewing Transatlantic Cooperation, Meeting Global Challenges“. Im Mittelpunkt stehen Fragen, wie das transatlantische Bündnis wieder gestärkt werden kann und in welchem Bereich die transatlantische und internationale Zusammenarbeit am dringendsten nötig wird.
  • Weitere Themen sind: Prioritäten für globales Handeln, Kampf gegen die Pandemie, Bewältigung der Klimakrise
  • Die Produktion der Special Edition findet im Hotel Bayerischer Hof ohne Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt. Die eingeladenen Sprecherinnen und Sprecher werden virtuell zugeschaltet.
  • Das Format der MSC bietet nicht nur Anlass für kontroverse Diskussionen, sondern auch Chancen für weiteren Dialog auf dem Podium und am Rande der Konferenz.
  • Die Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) findet seit 1963 Im Hotel Bayerischer Hof in München statt. Die MSC ist das weltweit führende Forum für Außen- und Sicherheitspolitik und findet traditionsgemäß im Februar statt. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Konferenz auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2021 verschoben.

Den Vorsitz der MSC führt Botschafter Wolfgang Ischinger.

Link: MSC 2021 – Munich Security Conference

Freitag, 19. Februar 2021