Navigation und Service

Inhalt

Deutschland/Frankreich

Merkel und Hollande: Sport und Politik

Ein spannender Abend für Bundeskanzlerin Angela Merkel und den französischen Staatspräsidenten François Hollande beim Fußball-Freundschaftsspiel Frankreich - Deutschland im Stade de France in Paris. Zuvor war allerdings die politische Arbeit angesagt.

Bundeskanzlerin Merkel (links) und Präsident Hollande (rechts) beim Fußballspiel in Paris Spaß am Spiel Foto: Bundesregierung/Kugler

Seit 25 Jahren gab es den ersten Sieg der deutschen Fußballmannschaft gegen das französische Nationalteam. Das Testspiel gehört zu den sportlichen Höhepunkten rund um die Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrages.

Beratungen über EU-Gipfel

Merkel und Hollande tauschten sich über die Ziele des Europäischen Rates aus, der am Donnerstag und Freitag in Brüssel stattfindet. Im Mittelpunkt der Beratungen wird der siebenjährige Finanzrahmen der Europäischen Union stehen. Es sei um Möglichkeiten gegangen, wie "eine Einigung aussehen könnte", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Zuvor hatte sich die Bundeskanzlerin in Berlin bereits mit Italiens Premierminister Mario Monti über den anstehenden Gipfel ausgetauscht.

Mittwoch, 06. Februar 2013