Navigation und Service

Inhalt

Bill Gates in Berlin

Merkel empfängt Gates

Bundeskanzlerin Merkel hat Microsoft-Gründer Gates im Kanzleramt empfangen. Sie sprach mit ihm unter anderem über das Engagement der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung für globale Gesundheit. Mit der Stiftung kooperiert Deutschland in der Entwicklungszusammenarbeit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bill Gates unterhalten sich. Kanzlerin Merkel empfing Bill Gates im Kanzleramt. Foto: Bundesregierung/Denzel

Schwerpunkt des Gesprächs zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Unternehmer Bill Gates war die Geberkonferenz der Globalen Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Gavi). Merkel ist Schirmherrin der Konferenz, die im Januar 2015 in Berlin stattfinden wird.

Gavi hat bereits 440 Millionen Kinder in Entwicklungsländern geimpft und so zur Reduzierung der Kindersterblichkeit beigetragen. Die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung gehört zu den wichtigsten privaten Geldgebern von Gavi. Weitere Themen waren die Bekämpfung von Ebola und Fragen der internationalen Entwicklungspolitik.

Auch Bundesentwicklungsminister Gerd Müller traf mit Gates zusammen.

Die Bill- und Melinda-Gates-Stiftung ist die größte private Stiftung der Welt und besonders engagiert im Kampf gegen Hunger, Armut und Krankheiten in den Entwicklungsländern. 2012 unterstützte die Stiftung weltweit Projekte im Wert von 3,4 Milliarden US-Dollar.

Dienstag, 11. November 2014