Fest an der Seite des medizinischen Personals

Bundeskanzlerin auf Ärztetag Fest an der Seite des medizinischen Personals

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag mit einem Video-Grußwort den diesjährigen Deutschen Ärztetag eröffnet. Sie dankte dem gesamten medizinischen Personal für seine Leistungen im Kampf gegen die Pandemie und appellierte an die Unterstützung der gesamten Gesellschaft für Medizinierinnen und Medizinier.

Zur Eröffnung des Deutschen Ärztetages erinnerte die Kanzlerin an die andauernden Herausforderungen für den medizinischen Dienst durch die Pandemie. Die Krankenhäuser und Praxen in Deutschland sind Garant für die Bewältigung der Virus-Wellen. „Für Ihren aufopferungsvollen Einsatz bei der Versorgung der Patienten - natürlich nicht allein der an Corona Erkrankten“, dankte Merkel den Ärztinnen und Ärzten sowie den Pflegerinnen und Pflegern. Gleichzeitig appellierte die Bundeskanzlerin, dass Staat, Bürger, Wirtschaft und Politik, also die gesamte Gesellschaft, in dieser Lage fest an der Seite des medizinischen Personals stehen müssen.

Überlastung des Gesundheitswesens vermeiden

Die Bundeskanzlerin betonte auch die Bedeutung des Infektionsschutzgesetzes der Bundesregierung. Es diene dem Ziel, „die Zahl der täglichen Neuinfektionen wieder auf ein Maß zu begrenzen, mit dem wir eine Überlastung des Gesundheitswesens vermeiden“, so Merkel. Der andere wichtige Schritt auf dem Weg aus der Pandemie ist die erfolgreich laufende Impfkampagne. Die Kanzlerin ist zuversichtlich, dass sich „mit zunehmender Impfstoffproduktion und Impfstofflieferung auch immer mehr Fach- und Privatarztpraxen sowie Betriebsärzte in unsere Impfkampagne einbeziehen“ lassen.

Neben den besonderen Herausforderungen bei der Bewältigung der Pandemie lobte Merkel auch die weiterhin vorbildliche medizinische Versorgung der an anderen Krankheiten leidenden Menschen in Deutschland. Grundlage und Versicherung für die Zukunft dieser Sicherheit ist eine erfolgreiche Fachkräftesicherung. „Deshalb müssen wir alles daransetzen, für gute Berufsbedingungen im medizinischen Bereich zu sorgen, auch des Pflegepersonals“, so Merkel am Ende ihres Grußwortes.

Schlagwörter