Navigation und Service

Inhalt

Auswärtiges Amt

Dienstag, 10. Juni 2014

Deutsch-russisch-polnisches Treffen

Krise in der Ukraine entschärfen

In Sankt Petersburg berät Außenminister Steinmeier mit seinem russischen und polnischen Amtskollegen über die Lage in der Ukraine. Der "Trialog" soll Möglichkeiten für eine friedliche Beilegung der Krise ausloten. "Es gibt vielleicht ein kleines Licht am Ende des Tunnels", so Steinmeier.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sitzt vor Beginn eines Sechsaugengespräches mit dem polnischen Außenminister Radoslaw Sikorski (l) und dem russischen Aߟenminister Sergej Lawrow in Sankt Petersburg am Tisch. In Sankt Petersburg: Außenminister Steinmeier und seine Amtskollegen aus Polen und Russland. Foto: picture alliance / dpa

Zur externen Pressemitteilung