Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 27. September 2019

Laufende Nr.:
317
Ausgabejahr:
2019

Kondolenztelegramm von Bundeskanzlerin Merkel
an den Präsidenten der Französischen Republik, Emmanuel Macron

Sehr geehrter Herr Präsident,

die Nachricht vom Tod Präsident Jacques Chiracs erfüllt mich mit großer Trauer. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und dem ganzen französischen Volk. Ich möchte Ihnen das tief empfunde Mitgefühl und Beleid der deutschen Bevölkerung zum Ausdruck bringen.

Sein Leben verschrieb er dem Dienst an Frankreich. Als zweimaliger Premierminister und schließlich Präsident der Französischen Republik hat er in den herausragendsten Ämtern Ihres Landes Verantwortung getragen. Er lenkte die Geschicke Frankreichs in einer Zeit, die nach dem Fall des Eisernen Vorhangs von Umbrüchen in Europa und der Welt geprägt war. Mit Willensstärke und Charakter verstand er es, sein Land durch diese Zeiten des Wandels zu navigieren.

Deutschland verliert mit Jacques Chirac einen engen und treuen Freund, dem die Stärkung der bilateralen Beziehungen zwischen unseren Ländern ein besonderes Herzensanliegen gewesen ist. Ich erinnere mich an zahlreiche persönliche Begegnungen und eine enge Zusammenarbeit, die stets von Vertrauen und Verlässlichkeit geprägt war.

Jacques Chirac wird auch als ein überzeugter Europäer in Erinnerung bleiben, der die Werte von Zusammenarbeit und Verständigung in seiner Amtsführung mit Leben füllte. Er war ein Staatsmann, der sich dem europäischen Integrationsprozess verpflichtet fühlte und in seiner Amtsführung stets auch das Wohl Europas im Blick behielt.

Wir werden Jacques Chirac immer in dankbarer Erinnerung behalten.

In stiller Anteilnahme

Angela Merkel
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland