Navigation und Service

Inhalt

Freitag, 11. März 2011

Interview

Großer Zapfenstreich für zu Guttenberg

Interview mit:
Angela Merkel
Quelle:
in "Bild"

Mit einem Großen Zapfenstreich hat die Bundeswehr Karl-Theodor zu Guttenberg verabschiedet. Seine Leistung als Bundesverteidigungsminister verdiene "alle Hochachtung", unterstreicht Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der Bild-Zeitung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel( MItte) zwischen Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (links) und Karl-Theodor zu Guttenberg (rechts) Abschied von Karl-Theodor zu Guttenberg Foto: REGIERUNGonline/Bergmann

Bild: Gestern war Zapfenstreich für Karl-Theodor zu Guttenberg. Sollte jetzt Schluss sein mit der Debatte über ein baldiges Comeback?

Merkel: Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Tür aufgestoßen zu der größten Reform in der Geschichte der Bundeswehr. Allein für diese Leistung verdient er alle Hochachtung, daran wird man sich lange erinnern. Ich würde mich freuen, wenn er eines Tages in die Politik zurückkommt, aber jetztt braucht er eine Phase, in der er den nötigen Abstand zu den Geschehnissen findet.

Bild: Horst Seehofer hat auf dem Höhepunkt der Affäre gesagt, ein Minister fällt nur, wenn seine Partei ihn fallen lässt. Hat er recht behalten?

Merkel: Karl-Theodor zu Guttenberg hat von CDU und CSU sehr viel Unterstützung erfahren. Er wurde und wird davon getragen.

Interview: Nikolaus Blome und Alfred Draxler

Quelle: Bild