Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Montag, 28. November 2011

Laufende Nr.:
437
Ausgabejahr:
2011

Große Resonanz auf YouTube-Interview der Bundeskanzlerin

Der Bürgerdialog im neuen YouTube-Kanal der Bundesregierung ist erfolgreich gestartet.

Die Antworten von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die zehn beliebtesten Fragen der YouTube-Nutzer stoßen nach wie vor auf großes Interesse. Über 95.000 mal wurden die drei Antwortvideos bis jetzt aufgerufen.

Die Fragen der YouTube-User umfassten ein weites Themenspektrum: von der Angemessenheit der Abgeordnetendiäten über die Zukunft der Sozialsysteme bis hin zur geforderten Legalisierung von Cannabis.

Drei Wochen lang hatten Bürgerinnen und Bürger Zeit, Bundeskanzlerin Angela Merkel im YouTube-Kanal der Bundesregierung Fragen zu stellen oder die Fragen anderer zu bewerten. Insgesamt gingen 1.790 Fragen ein.

Welche Fragen von der Kanzlerin beantwortet wurden, bestimmten die User, indem sie Fragen zustimmten oder ablehnten und damit eine Rangliste erstellten. Auf dieses "Ranking" hatte die Bundesregierung keinen Einfluss.

Einen Monat nach dem Start zählt der YouTube-Kanal der Bundesregierung fast 4.000 Abonnenten. Mehr als 250.000 mal wurde die Seite aufgerufen, mehr als 360.000 Videos wurden angeschaut.

Damit schaffte es der Kanal youtube.com/bundesregierung unter die 100 meistabonnierten und meistgesehenen Kanäle der Woche – für ein politisches Angebot auf der Videoplattform ein beachtlicher Zuspruch.

www.youtube.com/bundesregierung