Navigation und Service

Inhalt

EU und Asien beraten über Klimawandel

Differenzierte Verantwortung der reichen Industrieländer und der armen Entwicklungsländer für den Klimaschutz ist das Hauptthema des ASEM-Gipfels. Am Rande des Gipels finden aber auch wichtige bilaterale Gespräche statt: So traf Bundeskanzlerin Angela Merkel den polnischen Ministerpräsidenten Jaroslaw Kaczynski.

Bundeskanzlerin Merkel und der polnische Ministerpräsident Kaczynski geben sich die Hand Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Kaczynski Foto: REGIERUNGonline/Steins

Nach Aussagen der Bundeskanzlerin habe Kaczynski deutlich gemacht, dass an dem Nachbarschaftsvertrag von 1991 nichts geändert werden soll. Damit würden die Rechte der deutschen Minderheit nicht reduziert.

"Wir wissen um die  Bedeutung der deutsch-polnischen Beziehungen", so die Kanzlerin. Sie zeigte sich sehr erfreut, dass Kaczynski angekündigt hat, am 30. Oktober nach Berlin zu kommen. „Dort werden wir alle Punkte anprechen, die angesprochen werden müssen“, sagte Merkel.

Klimawandel auf der Tagesordnung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die finnische Präsidentin Tarja Halonen Bild vergrößern Begrüßung in Finnland Foto: REGIERUNGonline/Steins

Bei dem ASEM-Gipfel steht das Thema Klimawandel ganz oben auf der Tagesordnung. "Das halte ich für ein gutes Signal", unterstrich die Kanzlerin. Dieses Thema sei so wichtig, dass man es auf allen Ebenen besprechen müsse. Sie selber wird dazu auch ein Impulsreferat halten.

Neben Klimawandel, Energiesicherheit und Globalisierung steht das Thema Terrorismusbekämpfung im Mittelpunkt des Gipfels. Einen Dialog darüber begrüßt die Kanzlerin: "Der Kampf gegen den Terrorismus kann nicht von einem Land allein geführt werden2, erklärte Merkel. Dafür biete der ASEM-Gipfel eine gute Plattform.

Bilaterale Treffen

Am Rande des Gipfels trifft sich die Bundeskanzlerin noch mit dem koreanischen Präsidenten Roh Moo-Hyun sowie dem indonesischen Präsidenten Susilo Bambang Yudhoyono zu bilateralen Gesprächen.

Was ist ASEM?ASEM steht für Asia-Europe Meeting, also für Asien-Europa-Treffen. Es ist ein Dialogforum mit heute 39 Partnern aus der Europäischen Union und Asien. Auf dem Forum sprechen die Teilnehmer über die Zusammenarbeit zwischen Europa und Asien im Bereich von Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur. Die ASEM-Gipfel finden seit 1996 im zweijährigen Turnus statt.

Sonntag, 10. September 2006