Navigation und Service

Inhalt

Hannover Messe

Durchbruch für neues Freihandelsabkommen

Mit einem Appell für freien Welthandel hat Kanzlerin Merkel die Hannover Messe eröffnet. Kurz vor Beginn der weltgrößten Industriemesse hatten sich die EU und Mexiko auf ein neues Freihandelsabkommen geeinigt. Bundeskanzlerin Merkel begrüßte dies als "gute Nachricht für Deutschland, die EU und Mexiko".

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf der Eröffnung der Hannover Messe. "Mexikaner und Deutsche wissen sehr gut, wie wichtig es ist, auf die Welt zu schauen", sagte Merkel am Sonntagabend. Foto: Bundesregierung/Kugler

Bundeskanzlerin Angela Merkel dankte der Europäische Kommission dafür, dass es gelungen ist, "eine Weiterentwicklung unseres Handelsabkommens im Grundsatz zu beschließen". Die EU-Außenhandelskommissarin Cecilia Malmström habe herausragende Arbeit geleistet. Ebenso dankte Merkel den mexikanischen Partnern und riet: "Die technischen Arbeiten sollten jetzt zügig verlaufen."

Mexiko ist wichtigster Handelspartner in Lateinamerika

Auf einem gemeinsamen Wirtschaftsforum unterzeichneten Deutschland und Mexiko zudem eine eigene Kooperationsvereinbarung. Bei ihrem Eröffnungsrundgang konnten sich Merkel und Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto erste Beispiele für die deutsch-mexikanische Zusammenarbeit ansehen. Mexiko sei Deutschlands wichtigster Handelspartner in Lateinamerika. "Das bilaterale Handelsvolumen ist im letzten Jahr auf über 20 Milliarden Euro angewachsen", so Merkel.

Industrie wird digitaler

Die Hannover Messe zeigt auch in diesem Jahr: Die Industrie wird digitaler. Es geht um die Themen Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstliche Intelligenz. Unter dem Leitthema "Integrierte Industrie - Vernetzen & Zusammenarbeiten" zeigt die diesjährige Messe die Potenziale dieser Entwicklung.

Die Hannover Messe ist die bedeutendste Industrie- und größte Investitionsgütermesse der Welt. Sie läuft bis 27. April. Im vergangenen Jahr waren 225.000 Fachbesucher dort, ein Drittel davon aus dem Ausland sowie 6.500 Aussteller aus 70 Ländern. Das diesjährige Partnerland Mexiko ist mit 160 Ausstellern vertreten.

Montag, 23. April 2018