Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Donnerstag, 11. September 2014

Laufende Nr.:
308
Ausgabejahr:
2014

Bundesregierung wirbt um Nachwuchs bei Migranten

„Unser Land braucht viele Talente. Wir suchen Dich.“ – unter diesem Motto wirbt die Bundesregierung für Nachwuchs im öffentlichen Dienst. Gesucht: aufgeschlossene und engagierte junge Leute. Das Angebot: über 130 Ausbildungsberufe. Ein deutscher Pass ist nicht unbedingt notwendig.

Die Bundesregierung spricht mit dieser Kampagne gerade auch junge Leute an, die ihre Wurzeln nicht in Deutschland haben. Die kulturelle Vielfalt in Deutschland soll sich künftig auch in der Verwaltung besser widerspiegelt. Diesen Weg hat die Bundesregierung mit dem Nationalen Aktionsplan Integration eingeschlagenen und setzt ihn nun mit einer Informationskampagne fort.

Dazu schaltet die Bundesregierung im September und Oktober Zeitungsanzeigen und sogenannte Banner auf Internetseiten. Zielgruppen sind junge Leute, besonders Migranten im Alter von 14 bis etwa 29 Jahren, sowie Multiplikatoren wie Pädagogen, Eltern, Übungsleiter/Trainer und Sozialarbeiter.

Im Zentrum der Info-Kampagne steht das Internetportal www.wir-sind-bund.de. Es bietet eine aktuelle Ausbildungsplatzbörse sowie Informationen über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Bundesverwaltung. Zudem zeigt das Portal Möglichkeiten für verschiedene Berufe mit Studium auf.

Darüber hinaus bietet die Internetseite allgemeine Informationen zu Bewerbungsverfahren und Zugangsvoraussetzungen zum öffentlichen Dienst. Da der Fokus besonders auf Jugendlichen und Berufseinsteigern mit Migrationshintergrund liegt, sind auch Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthalts und der Anerkennung im Ausland erworbener Schulabschlüsse zu finden.

Mit Blick auf Eltern der ersten Zuwanderergeneration gibt die Internetseite in einer gesonderten Rubrik Antworten auf viele Fragen rund um das deutsche Bildungssystem, Ausbildung und Beruf: aktuell in Türkisch, Russisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Englisch. Weitere Sprachen sind in Vorbereitung.

Das Internetportal www.wir-sind-bund.de wendet sich auch an die Behörden selbst. Leitfäden zur interkulturellen Öffnung und detaillierte Informationen zu den ausländerrechtlichen Voraussetzungen für eine Einstellung im öffentlichen Dienst sollen Hürden abbauen, die eventuell noch bei der Einstellung von Auszubildenden mit Migrationshintergrund bestehen.