Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Donnerstag, 25. November 2010

Laufende Nr.:
448
Ausgabejahr:
2010

Euro

Bundeskanzlerin Merkel telefonierte mit dem französischen Staatspräsidenten Sarkozy

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute am frühen Abend mit dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy telefonisch über aktuelle Probleme in der Eurozone beraten.

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident sind sich einig, dass die Verhandlungen mit der irischen Regierung zu einem schnellen Abschluss gebracht werden sollten. Sie sind beeindruckt von dem Sanierungsprogramm, dass die irische Regierung vorgelegt hat.

Beide bekräftigten erneut, dass der Euro-Rettungsschirm bis 2013 unverändert gültig bleibt. Die deutsche und die französische Regierung arbeiten mit Hochdruck an einem gemeinsamen Vorschlag für einen permanenten Krisenmechanismus, der den bestehenden Mechanismus nach 2013 ablösen soll.