Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Mittwoch, 01. Oktober 2014

Laufende Nr.:
339
Ausgabejahr:
2014

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit Präsident Putin

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute Abend mit dem russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin zur Lage in der Ukraine telefoniert.

Beide teilten die Sorge, dass es immer noch täglich zur Anwendung von Gewalt komme.

Die Bundeskanzlerin betonte die Verantwortung Russlands, auf die prorussischen Separatisten mäßigend einzuwirken. Der vereinbarte Waffenstillstand müsse endlich vollständig eingehalten werden.

Auch die Grenze zwischen der Ukraine und Russland müsse überwacht werden. Dabei komme der OSZE große Bedeutung zu. Die Bundesregierung werde die OSZE -Mission in der Ukraine weiterhin nach Kräften unterstützen. Auch bei den in den Regionen um Donezk und Lugansk geplanten Kommunalwahlen könne sie eine wichtige Rolle spielen.