Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Dienstag, 02. Februar 2021

Laufende Nr.:
31
Ausgabejahr:
2021

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem nigrischen Präsidenten Issoufou

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit dem nigrischen Präsidenten Mahamadou Issoufou telefoniert.

Die Bundeskanzlerin unterstrich die Bedeutung der nigrischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Dezember, zu denen Präsident Issoufou, wie in der nigrischen Verfassung vorgesehen, nach zwei Amtszeiten nicht mehr angetreten war.

Die Bundeskanzlerin und der nigrische Staatspräsident sprachen über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Nigers sowie über die Sicherheitslage im Land und in der Sahel-Region.
Zudem erörterten sie Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie.

Der Präsident dankte der Bundeskanzlerin für die vielfältige deutsche Unterstützung seines Landes. Beide sprachen sich dafür aus, die gute deutsch-nigrische Zusammenarbeit weiterzuführen und fortzuentwickeln.