Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 31. Januar 2020

Laufende Nr.:
43
Ausgabejahr:
2020

Bundeskanzlerin Merkel reist nach Südafrika und Angola

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird vom 5. bis 8.  Februar 2020 nach Afrika reisen und Südafrika und Angola besuchen. Sie wird begleitet von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation.

In Südafrika wird die Bundeskanzklerin zu einem Gespräch mit dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa zusammenkommen und an einem „Business Roundtable“ mit deutschen und südafrikanischen Unternehmensvertretern teilnehmen.
Auch wird Bundeskanzlerin Merkel am „Future Africa Campus“ der Universität Pretoria mit Studenten zu einem Austausch zusammenkommen.

Im Vordergrund der Gespräche in Südafrika stehen internationale, regionalpolitische und wirtschaftspolitische Fragen wie auch die bilaterale Zusammenarbeit im zivilgesellschaftlichen und bildungspolitischen Bereich.

In Angola stehen neben einem Gespräch mit Angolas Präsident João Manuel Gonçalves Lourenço die Eröffnung eines deutsch-angolanischen Wirtschaftsforums sowie die Unterzeichnung mehrerer Kooperationsvereinbarungen und Verträge auf dem Programm.

Bei dem Besuch in Angola werden Fragen in Zusammenhang mit den bilateralen politischen und wirtschaftspolitischen Beziehungen im Mittelpunkt stehen. Außerdem wird es um die konstruktive Rolle Angolas in der regionalen Zusammenarbeit und die Unterstützung für den Reformkurs der Regierung, insbesondere den Kampf gegen Korruption gehen.