Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 26. April 2019

Laufende Nr.:
140
Ausgabejahr:
2019

Bundeskanzlerin Merkel reist nach Burkina Faso, Mali und Niger

Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird vom 1. bis 3. Mai 2019 Burkina Faso, Mali und Niger besuchen.
In Ouagadougou (Burkina Faso) wird Bundeskanzlerin Merkel mit dem Präsidenten von Burkina Faso, Roch Marc Kaboré, zu einem bilateralen Gespräch zusammentreffen.
Danach wird es ein Treffen mit den Staatspräsidenten der G5 Sahel Staaten geben.

Am Donnerstag, dem 2. Mai 2019, ist ein Treffen mit Vertretern der Zivilgesellschaft sowie eine Diskussionsrunde mit Studierenden geplant.
Weiterhin ist ein Truppenbesuch in Gao (Mali) vorgesehen. Bundeskanzlerin Merkel wird dort die in Camp Castor stationierten Soldatinnen und Soldaten des deutschen Einsatzkontingents der VN Mission MINUSMA treffen.

Bei ihrem anschließenden Besuch in Niamey (Niger) wird die Bundeskanzlerin mit dem Präsidenten der Republik Niger, Mahamadou Issoufou, zu einem bilateralen Gespräch zusammenkommen.

Am Freitag, dem 3. Mai 2019, wird die Bundeskanzlerin die EUCAP Sahel Niger Mission besuchen und anschließend mit Experten und Vertretern der Zivilgesellschaft zu einem Gespräch über die Entwicklung des Landes zusammenkommen.
Die letzte Station der Reise wird der Besuch der Baustelle des Frauenhauses der Organisation SOS FEVVF sein.