Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 22. März 2019

Laufende Nr.:
92
Ausgabejahr:
2019

Bundeskanzlerin Merkel reist nach Assisi

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 29. März 2019 nach Assisi reisen.

Sie wird dort an dem Festakt der Verleihung der „Lampe des Friedens“ durch den Franziskanischen Orden an König Abdullah von Jordanien teilnehmen. Gewürdigt wird sein Engagement für das Eintreten der Menschenrechte, den Dialog der Religionen und sein Einsatz für Frieden im Nahen Osten.

Als vorherige Trägerin der „Lampe des Friedens“ wird die Bundeskanzlerin die Laudatio auf den jordanischen König halten.
An der Zeremonie in der Basilika San Francesco in Assisi wird neben Bundeskanzlerin Merkel auch der italienische Regierungschef Guiseppe Conte teilnehmen.
Im Anschluss daran wird eine Diskussion des jordanischen Königs, der Bundeskanzlerin und des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte mit Jugendlichen und Novizen stattfinden.

Zum Abschluss ihres Besuchs wird Bundeskanzlerin Merkel dem Franziskanischen Orden ein Stück der Berliner Mauer übergeben und es gemeinsam mit dem Kustos des Klosters einweihen.