Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Samstag, 10. Oktober 2015

Laufende Nr.:
355
Ausgabejahr:
2015

Bundeskanzlerin Merkel kondoliert dem türkischen Ministerpräsidenten Davutoğlu

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

mit großer Trauer und Bestürzung habe ich von den mutmaßlichen Terrorakten erfahren, die in Ankara in den heutigen Morgenstunden vielen Menschen das Leben gekostet haben. Ich möchte Ihnen hierzu mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.

Wenn sich die Hinweise auf terroristische Anschläge bestätigen, dann handelt es sich um besonders feige Akte, die unmittelbar gegen Bürgerrechte, Demokratie und Frieden gerichtet sind. Die meisten Opfer wollten sich zu einer Kundgebung für Ausgleich und Gewaltlosigkeit zusammenfinden.

Diese anzugreifen ist ein gezielter Anschlag auf den Zusammenhalt der Gesellschaft. Es ist ein Versuch der Einschüchterung, ein Versuch Angst zu verbreiten.

Ich bin überzeugt, dass die türkische Regierung und die gesamte türkische Gesellschaft in diesem Moment zusammenstehen und dem Terror eine Antwort der Geschlossenheit und der Demokratie entgegensetzen. Ich möchte Ihnen versichern, dass wir Deutsche in diesen schweren Stunden mit unseren Gedanken und Wünschen bei Ihnen sind.

Bitte übermitteln Sie mein Beileid auch den Angehörigen der Opfer. Den Verletzten wünsche ich rasche Genesung.

Mit stillem Gruß

Dr. Angela Merkel
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland