Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 03. Mai 2013

Laufende Nr.:
147
Ausgabejahr:
2013

Bundeskanzlerin Merkel diskutiert mit Frauen in Führungspositionen

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für den kommenden Dienstag, 7. Mai 2013, von 11.00 bis 12.30 Uhr Frauen in Führungspositionen zu einer Konferenz ins Kanzleramt eingeladen.

Die Kanzlerin will mit ihren Gästen über deren Erfahrungen sprechen. Es geht dabei vor allem um die individuellen und strukturellen Bedingungen beruflichen Erfolgs von Frauen. Diskutiert werden soll auch, was sich in der Gesellschaft, in den Unternehmen und in der Politik ändern muss, damit mehr Frauen Führungspositionen erreichen.

Nach der Begrüßung durch die Bundeskanzlerin folgen Gespräche zu drei Themenblöcken: Persönliche Erfahrungen, Empfehlungen für künftiges Handeln, Netzwerke. Drei Gäste werden die jeweilige Diskussion mit kurzen Statements eröffnen, außerdem ist ein Statement von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder vorgesehen.

75 der Teilnehmerinnen haben Führungspositionen in ganz unterschiedlichen Bereichen inne. Darunter sind Vorstände und Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen, Unternehmerinnen, Frauen in Spitzenpositionen der Medien, der Kunst und Kultur, der Wissenschaft, des öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Bereichs, der Justiz, der Kirchen und der Kommunen.

Zusätzlich sind 30 Nachwuchskräfte eingeladen. Das sind Auszubildende, Studentinnen, Doktorandinnen und junge Wissenschaftlerinnen. Sie kommen überwiegend aus den Studienfächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.