Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sonntag, 25. August 2013

Laufende Nr.:
287
Ausgabejahr:
2013

146.000 Besucherinnen und Besucher zum Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür der war auch dieses Jahr ein großer Erfolg. Das Bundeskanzleramt, Bundespresseamt und die 14 Bundesministerien besuchten am Samstag und Sonntag 146.000 Menschen. Damit haben sich die Erwartungen der Veranstalter erfüllt.

Bundeskanzlerin begrüßt Gäste aus ganz Deutschland

Ein Publikumsmagnet war wie in den Vorjahren der traditionelle Rundgang der Bundeskanzlerin im Kanzleramt. Beim Bühnengespräch im Kanzlerpark stellte sich heraus, dass Besucher und Besucherinnen aus dem ganzen Bundesgebiet der Einladung zum Staatsbesuch gefolgt waren. Bei fast jeder Stadt, die beim Gespräch von Angela Merkel genannt wurde, kamen Anwesenheitsbekundungen aus dem Publikum. Die Republik sei gut vertreten, stellte die Bundeskanzlerin fest.

Als besondere Gäste begrüßte die Bundeskanzlerin Vertreterinnen der Initiative „Bands auf festen Füssen“. Diese Organisation, Gewinner des "startsocial" Preises, tritt entschieden gegen Rechtsextremismus ein

Motto "vorbeikommen, informieren erleben!"

Unter dem Motto „vorbeikommen, informieren, erleben, hatten die Bundesministerien einiges aufgeboten. Zehn Ministerinnen und Minister sowie zahlreiche Staatsekretäre hatten sich Zeit genommen um mit den Staatsgästen zu sprechen. Information und Unterhaltung wurde überall in großem Umfang und Vielfalt geboten

Im Bundespresseamt begrüßte Regierungssprecher Steffen Seibert am Samstag seine Gäste persönlich. Aber auch auf Twitter unter dem Hashtag #tdot13 konnten ihm Fragen gestellt werden, die er fast alle beantwortete.

Eindrücke – Fotos, Filme und Artikel auf www.bundesregierung.de.