Navigation und Service

Inhalt

Juli 2017

19. Jul

Besuch im Kanzleramt

Gegen Mittag empfängt die Bundeskanzlerin den britischen Prinzen William, Herzog von Cambridge, und seine Ehefrau Catherine, Herzogin von Cambridge im Bundeskanzleramt.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen wird es Gelegenheit geben, sich über aktuelle bilaterale, europapolitische und internationale Themen auszutauschen.

Kabinett

Am Vormittag tagt das Kabinett unter Leitung der Kanzlerin.

18. Jul

Sommerfest des Bundesleistungszentrums Kienbaum

Am frühen Abend besucht die Bundeskanzlerin das Bundesleistungszentrum Kienbaum und nimmt am traditionellen Sommerfest teil.

Sie wird bei einer Fahrt über das Gelände des BLZ Kienbaum verschiedene Trainingsstationen, wie das Wurfhaus, den Bogenplatz, die Leichtathletikanlage und die Kunstturnhalle besuchen und dabei mit Athletinnen und Athleten zusammentreffen.

Danach wird die Kanzlerin dem Preisträger des Kienbaum-Award eine Urkunde überreichen und anschließend zum traditionellen Sommerfest ein kurzes Grußwort halten.

Das BLZ Kienbaum soll nach über 60 Jahren als zentrale Trainingsstätte des Spitzensports eine Aufwertung erfahren. Künftig soll das BLZ Kienbaum als der zentrale sportartübergreifende Lehrgangsort der Spitzensportverbände "Kienbaum – Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum für Deutschland" heißen. Ein entsprechender Beschluss für die Namensänderung ist für denselben Tag im Rahmen einer Mitgliederversammlung vorgesehen.

17. Jul

Besuch im Kanzleramt

Anlässlich der Abschlussveranstaltung des Runden Tisches "Frauen in Kultur und Medien" empfängt die Kanzlerin Kulturstaatsministerin Grütters und 37 Prominente aus Kultur und Medien. Aus diesem Anlass gibt es einen kurzen Fototermin im Bundeskanzleramt.

Staatsministerin Grütters wird der Kanzlerin einen Katalog mit Empfehlungen und Vorschlägen überreichen, die der Runde Tisch erarbeitet hat. In diesen Empfehlungen geht es darum, wie mehr Chancengleichheit in der Kultur- und Medienbranche erreicht werden kann.

Sommerempfang der IHK

Am Montag besucht die Bundeskanzlerin den Sommerempfang der IHK zu Rostock. Sie wird dort eine Rede zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen halten. Die Veranstaltung findet in der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund statt.

15. Jul

Video-Podcast

Vor ihrem Besuch im Bundesleistungszentrum Kienbaum, das zum „Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum für Deutschland“ wird, sagt die Kanzlerin weitere Förderung zu. Man wolle den Sportlerinnen und Sportlern ein gutes Umfeld geben, so Merkel.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

13. Jul

Diplomatisches Corps

Am Abend begrüßt die Kanzlerin auf Schloss Meseberg das Diplomatische Corps zum traditionellen Jahresempfang. Eingeladen sind die Botschafterinnen und Botschafter der in Deutschland akkreditierten Staaten sowie die Leiter einiger in Deutschland ansässiger internationaler Organisationen.

Deutsch-Französischer Ministerrat

Am Donnerstag findet der 19. Deutsch-Französische Ministerrat in Paris statt. Die Bundeskanzlerin wird zunächst vom französischen Staatspräsidenten Macron mit militärischen Ehren im Elysée-Palast empfangen. Vormittags wird sie außerdem gemeinsam mit dem französischen Präsidenten der Sitzung des Deutsch-Französischen Sicherheits- und Verteidigungsrates vorsitzen. Anschließend ist ein bilaterales Gespräch der Bundeskanzlerin mit Präsident Macron geplant.

Mittags wird die Plenarsitzung des Deutsch-Französischen Ministerrats unter Vorsitz der Bundeskanzlerin und des französischen Präsidenten stattfinden.

Schwerpunkte des diesjährigen Ministerrates sind Kultur und Bildung, Wirtschaft und Soziales sowie Sicherheit und Verteidigung.

12. Jul

Konferenz zum Westlichen Balkan

Am Nachmittag nimmt die Kanzlerin in Triest an der 4. Konferenz zum Westlichen Balkan teil. Neben den sechs Westbalkan-Staaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Montenegro und Serbien werden auch Kroatien und Slowenien teilnehmen. Weitere Teilnehmer der Konferenz werden Frankreich, Österreich, Italien, Großbritannien sowie EU-Kommissionspräsident Juncker sein.

Neben der Arbeitssitzung der Staats- und Regierungschefs findet die Tagung der Außen- und Wirtschaftsminister statt.

Auf der Agenda der Konferenz stehen vor allem die Themen Verkehr und Stromversorgung, Jugendzusammenarbeit, Zivilgesellschaft, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Korruptionsbekämpfung.

Nationaler Normenkontrollrat

Am Vormittag nimmt die Bundeskanzlerin den diesjährigen Jahresbericht des Nationalen Normenkontrollrats entgegen. Mit der persönlichen Entgegennahme des Jahresberichts unterstreicht die Bundeskanzlerin, dass sie der Arbeit des Normenkontrollrats und den bisher erzielten Erfolgen des Regierungsprogramms "Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung" große Bedeutung beimisst. Der unabhängige Normenkontrollrat hat seine Arbeit 2006 aufgenommen. Er hat der Bundeskanzlerin jährlich Bericht zu erstatten.

Kabinett

Am Vormittag tagt das Kabinett unter Leitung der Kanzlerin.

11. Jul

Politisches Forum Ruhr

Am Abend nimmt die Kanzlerin an einer Veranstaltung des Politischen Forums Ruhr in der Philharmonie in Essen teil. Thema der Veranstaltung ist "Wohlstand für alle. Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert". Die Kanzlerin hält eine Rede und nimmt an der anschließenden Diskussionsrunde teil.

Brainlab AG

Am Nachmittag nimmt Bundeskanzlerin Merkel an der Eröffnung der neuen Firmenzentrale der Brainlab AG in München teil und hält dort eine Rede. Darin wird sie die Entwicklung von Brainlab vom Start-up zum international erfolgreichen Unternehmen im Bereich softwaregestützter Medizintechnik würdigen.

Bayerisches Wirtschaftsgespräch

Am Dienstagmittag wird die Kanzlerin am 39. Bayerischen Wirtschaftsgespräch in München teilnehmen. Sie wird dort nach einem Gespräch mit dem Vorstand der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft eine Rede zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen halten und Fragen aus dem Publikum beantworten.

10. Jul

Klausurtagung der CSU-Landesgruppe

Am Abend nimmt die Bundeskanzlerin im Kloster Banz an der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag teil.

09. Jul

Video-Podcast

Die Kanzlerin hat sich dafür ausgesprochen, die Digitalisierung in der Medizin und im Gesundheitswesen voranzutreiben. Sie plädiert dafür, in der Gesundheitsforschung Verfahren zu beschleunigen und die elektronische Gesundheitsakte einzuführen.

[Hier geht es zum Video-Podcast]

08. Jul

G20-Gipfel

Heute findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Das Leitmotiv des Gipfels lautet: "Eine vernetzte Welt gestalten - Shaping an interconnected world".

An den Treffen der deutschen G20-Präsidentschaft werden neben den G20-Mitgliedern als Gastländer Spanien, Singapur, die Niederlande und Norwegen sowie ausgewählte internationale Organisationen teilnehmen.

Folgende Regionalorganisationen sind ebenfalls vertreten: die Afrikanische Union durch Guinea, die Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung durch Senegal sowie die Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft durch Vietnam.Während des Gipfels stellen wir auf www.g20germany.de fortlaufend Informationen zur Verfügungen.

07. Jul

G20-Gipfel

Heute und morgen findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Das Leitmotiv des Gipfels lautet: "Eine vernetzte Welt gestalten - Shaping an interconnected world".

An den Treffen der deutschen G20-Präsidentschaft werden neben den G20-Mitgliedern als Gastländer Spanien, Singapur, die Niederlande und Norwegen sowie ausgewählte internationale Organisationen teilnehmen.

Folgende Regionalorganisationen sind ebenfalls vertreten: die Afrikanische Union durch Guinea, die Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung durch Senegal sowie die Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft durch Vietnam.Während des Gipfels stellen wir auf www.g20germany.de fortlaufend Informationen zur Verfügungen.

06. Jul

Besuch im Kanzleramt

Am Mittag empfängt die Kanzlerin den singapurischen Premierministers Lee Hsien Loong.

Nach Ankunft wird es gemeinsame Pressestatements geben. Im Anschluss daran werden die Kanzlerin und Premierminister Lee den bevorstehenden G20-Gipfel besprechen. Außerdem werden die bilateralen Beziehungen, die regionale Situation in Südostasien sowie aktuelle weltpolitische und wirtschaftspolitische Fragen die Themen sein.

Für Donnerstag sind im Vorfeld des G20-Gipfels weitere bilaterale Begegnungen der Bundeskanzlerin geplant.

05. Jul

Besuch im Kanzleramt

Am Abend empfängt die Kanzlerin den neuen koreanischen Staatspräsidenten Moon Jae-in mit militärischen Ehren.

Bei einem gemeinsamen Abendessen werden die Kanzlerin und der Staatspräsident Moon den G20-Gipfel sowie die bilateralen und wirtschaftlichen Beziehungen erörtern und über die politische Lage auf der koreanischen Halbinsel sowie die regionale Lage in Ostasien beraten.

Besuch im Kanzleramt

Die Kanzlerin empfängt den Staatspräsidenten Xi Jinping zum Delegationsgespräch mit anschließendem Mittagessen im Kanzleramt. Schwerpunkte der gemeinsamen Unterredung werden der bevorstehende G20-Gipfel, die bilateralen Beziehungen sowie aktuelle weltpolitische und wirtschaftspolitische Fragen sein.

Nach dem Delegationsgespräch werden in einer Unterzeichnungszeremonie Regierungsabkommen und Unternehmensvereinbarungen gezeichnet.

Am Nachmittag findet dann in Anwesenheit der Kanzlerin und des chinesischen Staatspräsidenten im Berliner Zoo die offizielle Übergabe der beiden Pandabären statt. Anschließend werden sich die Kanzlerin und der chinesische Staatspräsident im Olympia Park Berlin über den aktuellen Stand der Kooperation im Bereich Fußball informieren. Gemeinsam mit führenden Vertretern von DFB und DFL werden sie den Beginn eines deutsch-chinesischen Fußballspiels der U12 verfolgen.

Kabinett

Am Vormittag tagt das Kabinett unter der Leitung der Kanzlerin.

04. Jul

Staatsbesuch in Deutschland

Ab Dienstag wird sich der chinesische Staatspräsident Xi Jinping zu einem Staatsbesuch in Deutschland aufhalten. Am Abend wird es ein Abendessen mit Ehepartnern in kleinem Kreis geben.

01. Jul

Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Bundeskanzler a. D. Helmut Kohl

Heute finden in Straßburg und Speyer die Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl statt.

Erstmalig in der Geschichte der EU wird es zu diesem Anlass einen europäischen Trauerakt geben, zu dem die drei EU-Institutionen – Europäischer Rat, Europäisches Parlament und Europäische Kommission – gemeinsam einladen. Der Trauerakt findet am Vormittag im Europäischen Parlament in Straßburg statt.

Neben Bundeskanzlerin Merkel sind folgende Redner bei diesem Trauerakt geplant: der Präsident des Europäischen Parlaments Tajani, der Präsident der Europäischen Kommission Juncker, der Präsident des Europäischen Rats Tusk, der ehemalige US-Präsident Clinton und der französische Staatspräsident Macron.

Nach dem europäischen Trauerakt werden die Trauerfeiern am späten Nachmittag in Deutschland fortgesetzt. Im Dom zu Speyer findet zunächst ein Requiem statt. Anschließend gibt es vor dem Dom ein militärisches Abschiedszeremoniell mit Ehrenformation der Bundeswehr. Die Bundeskanzlerin und weitere Vertreter der Verfassungsorgane nehmen daran teil.

Im Anschluss daran wird der Verstorbene im Familien- und Freundeskreis auf dem Friedhof des Domkapitels im Adenauerpark in Speyer beigesetzt.

Zusatzinformationen

Termine der Kanzlerin als RSS-Newsfeed

Unser RSS Newsfeed Termine der Kanzlerin überträgt Ihnen die Erscheinung Termine von Angela Merkel direkt auf Ihren Rechner, selbst dann, wenn Sie nicht unsere Website geöffnet haben. Zum RSS-Newsfeed