Navigation und Service

Inhalt

Mitgliedstaat Finnland

Finnland

Einwohner5,5 Millionen
WährungEuro
BIP pro Kopf 38.959 Euro (2016)
Sitze im EU Parlament13

Allgemeine Informationen 

Finnland ist das nördlichste Land der Europäischen Union. Der Beitritt erfolgte 1995 gemeinsam mit Österreich und Schweden. Auf 338.435 Quadratkilometern leben 5,5 Millionen Einwohner. Davon sprechen 92 Prozent finnisch und 6 Prozent schwedisch. Außerdem gibt es noch russische und saamische Minderheiten. Mit 69 Prozent der Fläche ist der weitaus größte Teil des Landes mit Wald bedeckt. Hauptstadt ist Helsinki. Finnland ist nicht Mitglied der Nato.

Politisches System

Finnland ist eine Republik mit einem Einkammerparlament und einem direkt vom Volk gewählten Präsidenten an der Spitze. Als Staatsoberhaupt amtiert seit dem 1. März 2012 Staatspräsident Sauli Niinistö. Die Befugnisse beschränken sich im wesentlichen auf die Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben.

Ministerpräsident Juha Sipilä (Vorsitzender der Zentrumspartei) steht seit dem 29. Mai 2015 an der Spitze einer Koalitionsregierung aus drei Parteien: der Zentrumspartei, der Nationalen Sammlungspartei und der Basisfinnen. In der Opposition befinden sich die Sozialdemokratische Partei, die Schwedische Volkspartei, die Christdemokraten, das Linksbündnis und die Grünen. Die 200 Abgeordneten werden alle vier Jahre nach dem Verhältniswahlrecht gewählt.

Finnland gliedert sich in sechs Provinzen, sowie die Alandinseln, die Autonomiestatus genießen.

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Stand: November 2017

Weiterführende Links

Länderinformation des Auswärtigen Amtes
Internetseite der finnischen Regierung
Internetseite der finnischen Botschaft in Deutschland