Navigation und Service

Inhalt

Die neue Bundes-Regierung

Wer gehört zur neuen Bundes-Regierung?

In der neuen Bundes-Regierung gibt es 15 Bundes-Ministerinnen und Bundes-Minister. Wir stellen sie Ihnen vor.

Gruppen-Foto der Ministerinnen und Minister und der Kanzlerin beim Bundes-Präsidenten Die Ministerinnen und Minister beim Bundes-Präsidenten. Foto: Bundesregierung/Denzel

In der neuen Bundes-Regierung gibt es
6 Bundes-Ministerinnen und 9 Bundes-Minister.

Jede Ministerin und jeder Minister hat eigene Aufgaben.
Zum Beispiel:
Die Umwelt-Ministerin ist zuständig für
den Schutz der Natur und der Umwelt.

In unserer Foto-Reihe stellen wir Ihnen
die neuen Ministerinnen und Minister vor.

Klicken Sie auf die Pfeile neben den Fotos.
Dann sehen Sie alle Ministerinnen und Minister.

1. Sitzung
der neuen Bundes-Regierung

Am 14. März traf sich die Bundes-Regierung
zu ihrer 1. Sitzung.

Ein anderes Wort für die Bundes-Regierung ist:
Bundes-Kabinett.

Das Bundes-Kabinett besteht aus

  • der Bundeskanzlerin und
  • den Bundes-Ministerinnen und Bundes-Ministern

Die 1. Sitzung vom neuen Bundes-Kabinett heißt:
Konstituierende Sitzung.
Das spricht man: kon-sti-tu-ie-rend.

Eine kurze Erklärung zum Wort "konstituierende Sitzung":
Eine konstituierende Sitzung ist das 1. Treffen.
Bei diesem 1. Treffen werden Regeln festgelegt.
Diese Regeln gelten dann für alle weiteren Treffen.

Jetzt kann die Bundes-Regierung
mit ihrer Arbeit beginnen.

Mittwoch, 14. März 2018