Navigation und Service

Inhalt

  • Sie sind hier:Mediathek

PodcastG7-Agenda: nachhaltiges Wirtschaften

Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel ist stolz auf Soldaten im Ausland

Für die Kanzlerin zeichnen Präzision, sehr gute Arbeit und Offenheit die Bundeswehr bei Auslandseinsätzen aus. Die hohe Anerkennung im Ausland sei beeindruckend, so Merkel.

Sa, 9.12.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel würdigt schnelle ICE-Strecke

Mit der Schnellfahrstrecke Berlin-München sieht die Kanzlerin eins der großen "Verkehrsprojekte Deutsche Einheit" zum Abschluss gebracht. Die Verbindung zwischen der Hauptstadt und einem Wirtschaftszentrum wie München habe große Bedeutung, so Merkel.

Sa, 2.12.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel für mehr Austausch mit Afrika

Die Kanzlerin befürwortet mehr Jugendaustausch in der Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika. Wenn Europa seine Außengrenzen schütze und Schleppern das Handwerk lege, heiße das nicht, dass der legale Austausch nicht gefördert werde, so Merkel.

Sa, 25.11.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastKlimaschutz: Kanzlerin will vorbildliche Industrie

Deutschlands Industrie muss Merkel zufolge Vorbild für die Entwicklung der Weltwirtschaft sein. Die hochentwickelten Industrieländer hätten die Aufgabe, technische Innovationen zu finden und Umwelttechnologien nach vorne zu bringen, so die Kanzlerin.

Sa, 11.11.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel: Neue Länder weiter fördern

Die Kanzlerin hält auch über 2020 hinaus eine spezifische Förderung der neuen Länder für nötig. Es gebe noch systematische Unterschiede zwischen alten und neuen Ländern, so Merkel. Das Ziel seien gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland.

Sa, 4.11.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel: Reformationsjubiläum wichtiger Tag

Durch die Reformation sei Vieles gesellschaftspolitisch in Gang gekommen, so die Kanzlerin. Für sie persönlich sei Luther immer Ermutigung gewesen. Der Reformator sei ein unbändiger Arbeiter gewesen, habe aber mit beiden Beinen im Leben gestanden.

Sa, 28.10.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit dem Interviewpartner. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel ruft zum Impfen auf

Risiken von schwierigen Erkrankungen seien zu vermeiden, so die Kanzlerin. So habe es durch die Impfungen gegen Kinderlähmung in Deutschland seit langem keinen neuen Krankheitsfall gegeben, sagt Merkel vor dem Welt-Polio-Tag am 28. Oktober.

Sa, 21.10.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel zum Europäischen Rat

Die Kanzlerin erwartet eine breite Diskussion über die "Agenda der Zukunft". Auch das Verhältnis zur Türkei, die Brexit-Verhandlungen und die Asyl- und Flüchtlingspolitik stehen am Donnerstag und Freitag in Brüssel auf der Tagesordnung.

Sa, 14.10.2017
Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin. Videopodcast der Kanzlerin. Foto: Bundesregierung

PodcastMerkel zur Frankfurter Buchmesse

Die Kanzlerin dankt den Buchhandlungen für ihre Arbeit. Es seien wichtige Orte, wo man sich eine Meinung bilden könne und an denen die Besucher Beratung erhielten.

Sa, 7.10.2017
Alle Videos anzeigen

YouTube

Aktuelle Politik im Film festgehalten – der YouTube-Kanal der Bundesregierung.

Zum Kanal der Bundesregierung

Instagram

Einblicke in die politische Arbeit der Bundeskanzlerin durch das Objektiv der offiziellen Fotografen der Bundesregierung.

Zu Instagram

Bundesbildstelle

Das digitale Bildarchiv des Bundespressamtes umfasst etwa zwei Millionen Fotos.

Zur Bundesbildstelle